Webseitenpflege durch plan IT
Webseitenpflege durch plan IT
 

Kultur & Freizeit

Veröffentlicht am 15.01.2021, Überregional

4 Tipps für Familienaktivitäten im Winter

Die Weihnachtszeit ist vorbei und bis die sonnigen Tage wieder kommen wird es noch ein Weilchen dauern. Um bis dahin die gemeinsame Zeit schön zu gestalten, stellen wir Euch hier ein paar Ideen vor.

von EPPINGEN.org Redaktion

Foto Pexels #5792935; Yan
Foto Pexels #5792935; Yan

Mit den neuen Ver­ord­nun­gen bieten sich mo­men­tan auch weniger Mög­lich­kei­ten, mit seiner Familie ge­mein­sa­me Ak­ti­vi­tä­ten zu planen. 

Hat die Weih­nachts­zeit noch klas­si­schen Zeit­ver­treib wie Plätz­chen backen, Weih­nachts­baum schmü­cken oder Weih­nachts­lie­der singen geboten, mag es jetzt im tristen Januar etwas an Ideen mangeln. Deshalb haben wir hier für Euch ein paar Ideen ge­sam­melt, die für alle Fa­mi­li­en­mit­glie­der etwas bieten. 

Ge­mein­sa­mes Kochen und Backen

Foto Pixabay #4836889; congerdesign
Foto Pixabay #4836889; congerdesign

Die Kälte im Winter bietet die per­fek­te Ge­le­gen­heit, sich mit Suppen und Ein­töp­fen auf­zu­wär­men oder ge­mein­sam Ra­clette oder Fondues zu ge­nie­ßen. Diese Ge­rich­te sind her­vor­ra­gend, um Kinder ins Kochen ein­zu­bin­den, denn hier kann jeder helfen, die Zutaten vor­zu­be­rei­ten. Suppen auf Ge­mü­se­ba­sis eignen sich da be­son­ders, denn das Pü­rie­ren mit dem Pü­rier­stab wird den Kleinen Spaß machen. Da die Suppen einfach nur ein­ko­chen müssen und nach der Vor­be­rei­tung wenig tat­säch­li­chen Koch­auf­wand be­nö­ti­gen, kann die Zeit bis das Essen fertig ist auch genutzt werden, um zu­sam­men etwas zu spielen.

Backen kann man als Familie eben­falls sehr gut, denn das Kneten, Aus­rol­len oder Formen des Teigs kann auf­ge­teilt werden. So spart man Zeit und jeder kann sich ein­brin­gen. Kekse, Muffins aber auch Brezeln und Bröt­chen sind emp­feh­lens­wert, da sie relativ schnell gehen. 

Spa­zier­gän­ge

Foto Pexels #1620653; Victoria Borodinova
Foto Pexels #1620653; Victoria Borodinova

Gerade jetzt, da man ver­mehrt zu Hause ist, ist Zeit an der fri­schen Luft be­son­ders wichtig. Spa­zier­gän­ge können hier nicht nur die not­wen­di­ge Ab­wechs­lung bieten, sondern sind auch wert­vol­le ge­mein­sa­me Zeit als Familie. Wenn man vorher noch Tee oder Punsch in einer Ther­mos­kan­ne vor­be­rei­tet, kann man auch un­ter­wegs eine schöne Pause zum Auf­wär­men ein­le­gen. 

Möchten die Kinder mehr Ak­ti­vi­tät, kann man na­tür­lich auch Roller oder Lauf­rä­der mit­neh­men. Al­ter­na­tiv kann man mit Kameras (oder Handys) einen Fo­to­wett­be­werb ver­an­stal­ten oder im Wald die Kinder etwas bauen lassen. Hat es ge­schneit, ist Schnee­män­ner oder Iglus Bauen eine op­ti­ma­le Wahl. Eine aus­ge­fal­le­ne­re Mög­lich­keit ist Geo­caching, um dem Spa­zier­gang ein Ziel zu geben.

Brett­spie­le

Foto Pexels #5649890; Thirdman
Foto Pexels #5649890; Thirdman

Sind die Ak­ti­vi­tä­ten an der fri­schen Luft durch Kälte und Ver­ord­nun­gen ein­ge­schränkt, wieso dann nicht die Brett­spiel-Sai­son er­öff­nen? 

Die Klas­si­ker wie Mensch ärgere Dich nicht, UNO, oder das Spiel des Lebens kommen nie aus der Mode, aber es lohnt sich auch, sich über neuere Spiele zu in­for­mie­ren: Es gibt ver­mehrt ko­ope­ra­ti­ve Spiele, bei denen Teams ge­bil­det werden oder alle an einem Strang ziehen. So können eine auf­ge­heiz­te Stim­mung oder Kon­flik­te ver­hin­dert werden. Für Fa­mi­li­en, die gerne Rätsel und Mys­te­ri­en lösen, gibt es mitt­ler­wei­le auch eine breite Auswahl an so­ge­nann­ten Escape Room-Spie­len, in denen als Team ver­schie­de­ne Rätsel unter Zeit­druck gelöst werden müssen. Diese gibt es in vielen un­ter­schied­li­chen Schwie­rig­keits­gra­den und bieten auch in­ter­es­san­te Spie­le­rei­en wie De­ko­der. 

Basteln

Foto Pixabay #207666; Pixabay
Foto Pixabay #207666; Pixabay

Eine be­lieb­te Fa­mi­li­en­ak­ti­vi­tät ist das ge­mein­sa­me Basteln. Vor allem in der kalten Jah­res­zeit, in der es abends früh dunkel wird, bieten sich Fens­ter­de­ko­ra­tio­nen als Projekt an, die den Fens­tern Farbe und In­di­vi­dua­li­tät ver­lei­hen. Window Colors sind hier na­tür­lich eine gute Wahl, aber auch Bilder aus Krepp- oder Trans­pa­rent­pa­pier sind tolle Ma­te­ria­li­en zum Basteln. Aus Letz­te­ren kann man auch La­ter­nen oder Lampen  basteln und im Haus auf­stel­len, wobei hier darauf ge­ach­tet werden sollte, keinen Deckel zu be­fes­ti­gen, falls sie mit Kerzen be­leuch­tet werden sollen. Eine weitere Idee wäre auch noch ein Ka­len­der für 2021 mit seinen Kindern selber zu basteln, falls im letzten Jahr noch kein Ka­len­der or­ga­ni­siert wurde. 

Vielleicht habt Ihr mittlerweile auch einige Toillettenpapierrollen gesammelt? Hieraus kann man tolle Labyrinthe für Meerschweinchen und Hamster basteln. Spielzeug für den Hund oder Mobiles. 

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Zugehöriges Unternehmen

EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org Redaktion

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MEISTGELESENE ARTIKEL

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​ep­pin­gen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading