EPPINGEN.org Pizza
EPPINGEN.org Pizza
 

Neues aus der Region

Veröffentlicht am 22.09.2020, Eppingen

Freigabe des Neubaugebietes "Westlicher Pfaffenberg II" in Eppingen

Zwölf Bauplätze in attraktiver Lage

von EPPINGEN.org Redaktion

Gemeinsam mit den Kindern der künftigen Bauherren durchschnitten Oberbürgermeister Klaus Holaschke und Baubürgermeister Peter Thalmann das Absperrband bei der Freigabe des Neubaugebiets „Westlicher Pfaffenberg II. / Foto: Stadt Eppingen
Gemeinsam mit den Kindern der künftigen Bauherren durchschnitten Oberbürgermeister Klaus Holaschke und Baubürgermeister Peter Thalmann das Absperrband bei der Freigabe des Neubaugebiets „Westlicher Pfaffenberg II. / Foto: Stadt Eppingen

Mit einer kleinen Feierstunde haben Oberbürgermeister Klaus Holaschke und Baubürgermeister Peter Thalmann mit den künftigen Bauherren das Neubaugebiet „Westlicher Pfaffenberg II“ in Eppingen offiziell zur Bebauung freigegeben. 

Die Kinder schnitten gemeinsam mit Vertretern des Gemeinderats, der Verwaltung, den Fachplanern und der Baufirma Reimold aus Gemmingen das Absperrband durch. Auf der rund einen Hektar großen Fläche entstanden zwölf Bauplätze für freistehende Wohngebäude als Einzelhäuser mit Größen zwischen 413 und 661 Quadratmetern. „Das Baugebiet ist wichtig für Eppingen, weil die Stadt kein einziges freies Grundstück mehr anbieten kann“, betonte Oberbürgermeister Klaus Holaschke. Rund 470.000 Euro investierten die Stadt, die Stadtentwässerung und der Wasserzweckverband „Oberes Elsenztal“ in die Erschließung. 

Große Nachfrage nach Baugrund

Groß war die Nachfrage nach dem städtischen Baugrund. „Während der Bewerbungsphase von einem Monat gingen 111 Bewerbungen um die zehn städtischen Bauplätze ein“, unterstreicht Baubürgermeister Peter Thalmann. Sein Dezernat hatte zuvor Leitlinien für die Vergabe von städtischen Bauplätzen aufgestellt, die der Gemeinderat beschlossen hatte. „Diese Vergabe ist wesentlich gerechter als der Zuschlag nach dem ´Windhundverfahren´, per Losentscheid oder an den Höchstbietenden“, wies Oberbürgermeister Holaschke auf das aufwändige Verfahren hin. Zuvor hatte der Gemeinderat den Bauplatzpreis im Neubaugebiet auf 260 Euro pro Quadratmeter festgelegt. Die moderate Erhöhung um 20 Euro gegenüber dem Baugebiet „Vogelsgrund“ in Eppingen rechtfertigte die Stadt mit den Investitionen in die Infrastruktur und sozialen Betreuungsangebote in den zurückliegenden Jahren

Weitere Neubaugebiete geplant

„Eppingen wird vor allem für Familien mit Kindern immer beliebter“, freute sich das Stadtoberhaupt. Bezahlbare Wohnbauflächen sollen daher im „Zylinderhof II“ in Richtung Adelshofen auf einer Fläche von 2,2 Hektar entstehen. In der Waldstraße entsteht derzeit eine Wohnanlage mit knapp 30 Eigentumswohnungen. Und auch in den Stadtteilen sind weitere Neubaugebiete geplant.


Info: Bereits 2017 wurde das Areal „Westlicher Pfaffenberg II“ westlich der Kolpingstraße und südlich der Clara-Schumann- und der Max-Reger-Straße als Potentialfläche zur Arrondierung des Siedlungsrandes näher untersucht. Nachdem der Gemeinderat 2017 den städtebaulichen Entwurf für das Neubaugebiet beschlossen hatte, wurde das Bebauungsplanverfahren durchgeführt und im September 2019 mit dem Satzungsbeschluss abgeschlossen.

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Zugehöriges Unternehmen

EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org Redaktion

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​ep­pin­gen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading