Webseitenpflege durch plan IT
Webseitenpflege durch plan IT
 

Kultur & Freizeit

Veröffentlicht am 12.08.2020, Sinsheim

Freestyle-Action inmitten technischer Raritäten

Trialbiker Adrian Guggemos dreht in den Technik Museen Sinsheim Speyer

von EPPINGEN.org Redaktion

Höhepunkt des Drehs: auf der Tragfläche der Tupoloev Tu-144: Quelle TM SNH 2020
Höhepunkt des Drehs: auf der Tragfläche der Tupoloev Tu-144: Quelle TM SNH 2020

Seit März liegen die meisten Events auf Eis – so auch im Bereich Mo­tor­sport. Kein Grund für den Free­style Tri­al-Pro­fi Adrian Gug­ge­mos den Kopf hängen zu lassen. Im Ge­gen­teil: Mit einer Film­crew machte er sich Ende Juni auf in die Technik Museen Sins­heim Speyer, um sein neu­es­tes Vi­deo­pro­jekt „Ride at the Museum“ um­zu­set­zen. 

Der Über­schall­flie­ger des Museums, die Tupolev Tu-144, glänzt dabei als Haupt­dar­stel­le­rin. Den ganzen Clip gibt es ab sofort auf dem You­Tube-Ka­nal „Red Bull Mo­tor­sports“.

Aufwärmstunts auf dem Museumsgelände: Quelle TM SNH 2020
Aufwärmstunts auf dem Museumsgelände: Quelle TM SNH 2020

Nor­ma­ler­wei­se sind Adrian Gug­ge­mos Tri­al­bike-Küns­te vor vielen Zu­schau­ern bei großen Mo­tor­spor­t­events zu sehen, nun pro­du­zier­te er ein spek­ta­ku­lä­res Video für die Mo­tor­sport­fans auf YouTube. Um den Re-Start der Mo­tor­sport­sai­son ein­zu­läu­ten, schwang sich der Schorn­dor­fer in­mit­ten tech­ni­scher Ra­ri­tä­ten auf seine Ma­schi­ne. Fünf Tage fand der wag­hal­si­ge Dreh in den Museen statt: Auf Rampen und Wänden hoch­fah­ren, Vor­wärts- und Rück­wärts­sal­tos nur haar­scharf vorbei an un­be­zahl­ba­ren Ex­po­na­ten - dies waren noch die harm­lo­sen Ein­la­gen. Was Adrian auf der Tu-144 voll­brach­te und was Mo­toGP-Star Stefan Bradl mit dem Video "Ride at the Museum" zu tun hat, gibt es ab sofort auf dem Kanal „Red Bull Mo­tor­sports“ auf YouTube zu sehen. 

In den Dreh­pau­sen be­geis­ter­te der Profi die Mu­se­ums­be­su­cher mit spon­ta­nen Stun­t­ein­la­gen und fand für das ein oder andere Selfie mit seinen Fans immer Zeit. Auf die Frage, wie die Dreh­ta­ge liefen, kam der Tri­al­bi­ker aus dem Staunen nicht raus: „Es war auf jeden Fall super span­nend. Ich bin schon immer tech­ni­kaf­fin gewesen. Und dann wirk­lich hier in der Sze­ne­rie fahren zu können, ist für mich wie ein Kind­heits­traum. Es macht mir einfach Me­ga-Spaß.“ Zum Ab­schluss trat er Free­style-Pro­fi dem Mu­se­ums­ver­ein als Eh­ren­mit­glied bei.

 
Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Zugehöriges Unternehmen

EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org Redaktion

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​ep­pin­gen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading