Kammerjägerei - Ohne Chemie
Kammerjägerei - Ohne Chemie
 
 

Neues aus der Region

Veröffentlicht am 23.01.2020, Eppingen

Von der Idee zur Verwirklichung – die Bürgerprojekte

Die Planung des ersten Bürgerprojektes Generationengarten ist im vollen Gange

von EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org

Erste Entwürfe wurden von der Arbeitsgruppe diskutiert und die Schwerpunkte sind festgelegt. Der Ausstellungsbeitrag der Integration und das Bürgerprojekt Generationengarten wurden dabei verschmolzen, um die biografische Vergangenheit der Flüchtlinge identitätsstiftend in die Gegenwart einzubinden. 

Das Ziel des Generationengartens soll viel mehr sein als ein Stück Wohnraum im Freien, er wird zu einem Ort des Miteinanders. Hier treffen sich Generationen, hier kommen Freunde, Familien oder Fremde zusammen. Das nächste Planungsgespräch zur detaillierten Ausgestaltung des Beitrages findet am Dienstag, 04.02.2020, 18.00 Uhr im Konferenzsaal der Stadthalle Eppingen statt. Zwischen Fachwerk und Sommerflor sind die Altstadtgärtner tätig. Die zweite Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der gärtnerischen Ausgestaltung der Straßenräume von der Leiergasse bis zum Altstadtring. Ziel ist es, neben dem Gartenschaugelände auch die Gassen in vielfältiger Weise zum Blühen zu bringen und die Bürgerinnen und Bürger zu integrieren. An bestimmten Standorten sollen die Altstadtgärtner gärtnerisch kreativ sein und durch Hochbeete, alte Pflanzgefäße, Weinkisten, Gießkannen usw. Leben und Farbe in die Gassen bringen. Hierfür werden Paten gesucht, die ihren Beitrag 129 Tage betreuen und pflegen. Alle Interessierten treffen sich am 12. Februar 2020 um 16.30 Uhr am Kindergarten St. Ottilia, Leiergasse 3 in Eppingen oder am 20. Februar 2020 um 16.30 Uhr in der Alten Universität.

Mitmachen lohnt sich!

Falls Sie Ihren Spaß im Grünen mit uns teilen wollen und Ihre Vorfreude auf die Gartenschau ebenfalls täglich steigt, haben wir hiermit die passende Möglichkeit, ein Teil der Gartenschau zu werden. Eine Teilnahme an den Bürgerprojekten ist jederzeit möglich. Die Arbeitsgruppen freuen sich über weitere Mitwirkende und aktive Unterstützer/innen! Bei Rückfragen steht Ihnen als Ansprechpartnerin Frau Petra Lechner telefonisch unter 07262/920-1504, per Mail p.lechner@eppingen.de oder auch vor Ort im Gartenschau-Büro am Marktplatz jederzeit gerne zur Verfügung.

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Zugehöriges Unternehmen

EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org Redaktion

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MEISTGELESENE ARTIKEL

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​ep­pin­gen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading