Kammerjägerei - Ohne Chemie
Kammerjägerei - Ohne Chemie
 
 

Kultur & Freizeit

Veröffentlicht am 24.01.2020, Eppingen

Rheuma Liga Eppingen

Vortrag

von EPPINGEN.org Redaktion

Foto: Josef Semek
Foto: Josef Semek

Mit einem Vortrag über die „Rheuma Liga Eppingen“ begann das Jahresprogramm der Katholischen Senioren Eppingen. 

Dazu konnte Seniorenleiter Josef Semek die Leiterin der Rheuma-Liga-Eppingen Marion Kirste begrüßen. Zu Beginn ihrer Ausführungen sagte die Therapeutin: „Die Rheumaliga Baden – Württemberg“ begann 1980. Die Selbsthilfegemeinschaft vertritt die Interessen der rheumakranken Menschen in unserem Land. Der Bezirk Eppingen betreut ca. 1.000 Mitglieder. Der Bezirk stellt seine Arbeit unter drei B: Begegnung- Beratung und Bewegung. 19 Therapeuten und sehr viele ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen sorgen dafür, dass die Therapieangebote in den 56 Therapiegruppen wohnortnah und regelmäßig in hoher Qualität durchgeführt werden.

 

Sie sagte weiter: "Die Patienten brauchen Aufklärung, Verständnis, Begleitung und Hilfestellung, dazu gehören neben Angehörigen Ärzte und Therapeuten. Wir Therapeuten arbeiten mit den Ärzten und Krankenkassen eng zusammen und bilden uns laufend weiter." Allein in Eppingen und Umgebung sind es 56 Therapiegruppen, sie selbst betreue zehn Gruppen. Die Referentin sagte: "Rheuma hat viele Gesichter u.a. Arthrose, Arthritis, Osteoporose, Kollagenosen (Bindegewebeerkrankung) dies geht bis zu 400 Sondererkrankungen. Die Angebote sind für alle rheumakranken Menschen offen, eine Mitgliedschaft ist nicht Voraussetzung.“ Die Angebote sind u.a. Wassergymnastik, Aqua-Jogging, Wirbelsäulengymnastik, Fibromyalgie Aqua – Cycling oder bei Osteoporose, so die seit 1993 als Therapeutin in der Rheumaliga Tätige. Bei entsprechenden Erkrankung stellt der behandelnde Arzt eine Verordnung aus. Die Behandlungen werden durch erfahrene Therapeuten in verschiedenen Orten und Hallenbädern durchgeführt. In einer regen Diskussion bekamen die Teilnehmer weitere Tipps und Anregungen über die Volkskrankheit Rheuma. Mit verschiedenen rhythmischen Übungen sowie mit Denkspielen ging Frau Kirste auf eine ihrer Gruppenarbeiten ein.

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Zugehöriges Unternehmen

EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org Redaktion

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MEISTGELESENE ARTIKEL

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​ep­pin­gen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading