EPPINGEN.org Marktplatz Gastros
EPPINGEN.org Marktplatz Gastros
 

Neues aus der Region

Veröffentlicht am 20.11.2019, Rohrbach

Renaturierung des Rohrbach abgeschlossen

Der im gleichnamigen Stadtteil kürzlich noch verdolte Rohrbach wurde in einer umfangreichen Baumaßnahme renaturiert und auf einer Länge von rund 300 Metern freigelegt.

von EPPINGEN.org Redaktion

Mit einem symbolischen Schnitt durch ein rotes Band wurde die Renaturierungsmaßnahme in Rohrbach offiziell eingeweiht.
Mit einem symbolischen Schnitt durch ein rotes Band wurde die Renaturierungsmaßnahme in Rohrbach offiziell eingeweiht.

Am vergangenen Freitag, 15. November haben OB Klaus Holaschke, Bürgermeister Peter Thalmann mit Mitgliedern des Gemeinderates und Ortschaftsrates sowie den Projektbeteiligten und Anwohnern mit einer kleinen Feier das Renaturierungsprojekt offiziell freigegeben.

 In seiner Ansprache betonte Oberbürgermeister Klaus Holaschke, dass mit der Offenlegung des Rohrbachs etwas bisher Einmaliges für Eppingen geschaffen wurde, das auch einen Vorgeschmack auf die Gartenschau 2021 gebe. Die Maßnahme sei sowohl gestalterisch als auch ökologisch wichtig und von langer Hand geplant. Bürgermeister Peter Thalmann bezeichnete die Offenlegung als „Generationenprojekt“, das den Rohrbach schöner und erlebbarer mache. „Die Offenlegung des Bachbettes ist ein entscheidender Schritt für die Stadtentwicklung und dient künftig nicht nur der verbesserten Aufenthaltsqualität im Ortsteil, sondern durch die steilen Ufer auch dem Hochwasserschutz“, fasste der Baubürgermeister zusammen. Das Land förderte das 1,5 Millionen Euro teure Projekt mit einem Zuschuss von 852.000 Euro. 

Der Technische Direktor des Regierungspräsidiums Stuttgart, Peter Dresen sprach von einer gelungenen Maßnahme, deren Konzept von Anfang an überzeugt habe. Für die großzügige Unterstützung dankte Oberbürgermeister Klaus Holaschke in seiner Rede und betonte, dass die Maßnahme ohne die hohe Förderung nicht realisierbar gewesen wäre. Ortsvorsteher Georg Heitlinger erinnerte, dass es im Vorfeld auch Bedenken in der Bürgerschaft gegen die Offenlegung gegeben habe. Er sei von diesem ´Meilenstein für Rohrbach´ begeistert. Das nun entstandene Naherholungsgebiet liegt neben dem Neubaugebiet Dorfwiesen / Herrenäcker II und lädt durch seinen geschwungenen Bachverlauf zum Spaziergang am Wasser ein. Um den Bach herum wurden viele junge Bäume gepflanzt.

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Zugehöriges Unternehmen

EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org Redaktion

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​ep­pin­gen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading