Edeka Frischetheke Wurst, Fleisch, Käse, Fisch
Edeka Frischetheke Wurst, Fleisch, Käse, Fisch
 
 

Neues aus der Region

Veröffentlicht am 04.10.2019, Eppingen

Hartmanni-Schüler auf Austausch in Bemmel

Zu Gast in den Niederlanden

von EPPINGEN.org Redaktion

Deutsche und niederländische Austauschschüler beim Rugby-Training in Bemmel. /Foto: Ines Leitz
Deutsche und niederländische Austauschschüler beim Rugby-Training in Bemmel. /Foto: Ines Leitz

Vom 23.-28. September war es für 17 Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen des Eppinger Hartmanni-Gymnasiums endlich soweit: Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Corina Kienle und Ines Leitz fuhren sie zum Austausch in den niederländischen Ort Bemmel in der Nähe von Arnhem.

Zuvor hatten die elf Mädchen und sechs Jungen ihre Partner bereits per E-Mail, Instagram und WhatsApp kennengelernt. Trotzdem war die Aufregung vor dem ersten realen Treffen natürlich groß. Doch nach einer herzlichen Begrüßung durch die Partnerschüler, ihre Eltern und den Klassenlehrer Jori van de Worp war die Stimmung gut und die Austauschteilnehmer voller Vorfreude auf eine spannende Woche.
Die Eppinger Jugendlichen erwartete ein abwechslungsreiches Programm. Unter anderem besuchten sie den Unterricht in der Partnerschule, dem OBC Bemmel, und konnten erfahren, wie der Schulalltag dort aussieht. Im Kunstunterricht stellten die Austauschteilnehmer auch unter Anleitung ein individuelles Souvenir her: In Anlehnung an die berühmte niederländische Porzellanmalerei „Delfts Blauw“ gestalteten sie einen Porzellanteller mit eigenen Motiven in blauer Farbe.

Bei Ausflügen nach Amsterdam und Nijmegen erkundeten die Schülerinnen und Schüler in gemischten deutsch-niederländischen Teams bei einer selbst vorbereiteten Tour und beim Geo-Caching die niederländischen Großstädte. Sportlicher wurde es bei einer Fahrrad- und Kanutour durch die Region Betuwe. Beim Kanufahren war vor allem Koordination und eine gute Kommunikation zwischen den deutsch-niederländischen Partnern gefragt. Der Höhepunkt der Woche war jedoch die Grillparty mit Rugby-Coaching, bei der die deutschen und niederländischen Jugendlichen, zwischen denen mittlerweile Freundschaften entstanden waren, ihre gemeinsame Zeit feierten. 

Der Abschied am Bahnhof am Samstagmorgen fiel dementsprechend schwer. Nach einer Woche hatten viele sich gerade erst eingelebt, da ging die Reise schon wieder nach Hause. Doch die Teilnehmer des Austausches können sich bereits auf den Rückbesuch der Niederländer in Eppingen freuen, welcher im März 2020 stattfinden wird.

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Zugehöriges Unternehmen

EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org Redaktion

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​ep­pin­gen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading