Naturpool
Naturpool
 
 

Neues aus der Region

Veröffentlicht am 16.10.2019, Eppingen

Aktuelle Polizeimeldungen im Oktober

Eine kleine Zusammenfassung aller Feuerwehr- und Polizeimeldungen im Oktober 2019 - hier seid Ihr immer auf dem neusten Stand, was in Eppingen und der Region passiert!

von EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org

15.10. Eppingen: Wer nicht hören will kommt in die Zelle

Ein betrunkener und randalierender Mann in der Straße Linsenviertel in Eppingen wurde der Polizei am Montagnachmittag gemeldet. Er versuche auch, sich zu einem Gebäude Zugang zu verschaffen und er beleidigte wahllos vorbeikommende Passanten. Nachdem er von der angerückten Polizeistreife einen Platzverweis erhalten hatte, befolgte er diesen widerwillig. Am Abend allerdings kam der 33-Jährige zusammen mit einem Begleiter zurück. Er trat eine Scheibe der Haustür an dem Gebäude ein. Die erneut alarmierte Polizei fackelte dann nicht lange und bat ihn zum Schlafen in eine Zelle. Der Mann stand offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen. Was er in dem Haus wollte, ist unklar.


Eppingen: Geparktes Auto angefahren und geflüchtet


Die Polizei sucht den Verursacher eines Unfalls am Samstagabend in Eppingen. Ein 59-Jähriger parkte seinen BMW um 17 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Frauenbrunnenweg. Als er eine Stunde später zurück kam, war der Wagen am linken Heckteil beschädigt. Die Reparaturkosten schätzt die Polizei auf etwa 2.000 Euro. Hinweise auf den Verursacher werden erbeten an das Polizeirevier Eppingen, Telefon07262 60950.

Quelle: Presseportal

13.10. Ep­pin­gen: Rad­fah­rer bei Unfall ver­letzt

Leicht ver­letzt wurde ein Rad­fah­rer am Samstag gegen 14.00 Uhr auf der L 1110 zwi­schen Ep­pin­gen und Klein­gart­ach. Ein 47-Jäh­ri­ger fuhr mit einem LKW in Rich­tung Klein­gart­ach und be­rühr­te beim Über­hol­vor­gang den 59-jäh­ri­gen Rad­fah­rer. Der Rad­fah­rer wurde vom Au­ßen­spie­gel des LKW am Hin­ter­kopf erfasst, worauf er auf den Grün­strei­fen neben der Fahr­bahn stürzte. Der 59-Jäh­ri­ge wurde zur am­bu­lan­ten Be­hand­lung ins Kran­ken­haus ver­bracht. Am Rennrad ent­stand ein Schaden von ca. 5 000 Euro.

Quelle: Pres­se­por­tal

11.10. Ep­pin­gen: Vier Per­so­nen leicht ver­letzt, Alfa Romeo Fahrer flüch­te­te

Bei einem Unfall in Ep­pin­gen wurden vier Per­so­nen leicht ver­letzt. Der Fahrer eines Alfa Romeos bog am Don­ners­tag­nach­mit­tag, gegen 17.40 Uhr, von der Bun­des­stra­ße 293 nach links in Heil­bron­ner Straße ab und tou­chier­te hierbei die linke Fahr­zeug­sei­te eines in Rich­tung Bun­des­stra­ße fah­ren­den Mer­ce­des Benz. Der Fahrer des Alfas stieg aus seinem Wagen aus, sprach kurz mit dem Fahrer des Mer­ce­des und stieg wieder in seinen Pkw. Mit hoher Ge­schwin­dig­keit und quit­schen­den Reifen fuhr der Mann in Rich­tung Ep­pin­gen und bog in die Carl-Benz-Stra­ße ab. Dort konnte der Wagen durch die Polizei fest­ge­stellt werden. Der Fahrer war ver­schwun­den. Es soll sich um einen 25 -35 Jahren alten Mann ge­han­delt haben. Dieser hatte kurze blonde Haare. Er war dunkel ge­klei­det. Zeugen die den Unfall oder den flüch­ten­den Fahrer gesehen haben, werden darum gebeten, sich beim Po­li­zei­re­vier in Ep­pin­gen, Telefon 07626260950, zu melden.

Quelle: Pres­se­por­tal

10.10. Ep­pin­gen: Ein­bruch in Gast­stät­te schei­tert

Der Versuch in eine Gast­stät­te in der Ep­pin­ger Alt­stadt­stra­ße ein­zu­stei­gen schei­ter­te in der Nacht zum Mitt­woch. Mit der Hälfte einer Steh­lei­ter, die zuvor auf einer Bau­stel­le am Markt­platz in Ep­pin­gen ent­wen­det worden war, ge­lang­te der Ein­bre­cher über ein be­nach­bar­tes Grund­stück in den In­nen­hof der Gast­stät­te. Dort wurde ver­sucht die Hin­ter­ein­gangs­tür auf­zu­he­beln, was miss­lang. Zeu­gen­hin­wei­se in dieser Sache werden an das Po­li­zei­re­vier Ep­pin­gen, Telefon 07262 60950, erbeten.

Quelle: Pres­se­por­tal

9.10. Ep­pin­gen-El­senz: Ben­zin­die­be beim Au­to­haus

An vier Fahr­zeu­gen brachen Un­be­kann­te an einem Au­to­haus in der El­senzer Sper­bel­gar­ten­stra­ße die Tank­ver­schlüs­se auf und ent­wen­de­ten auf diesem Weg eine bislang nicht be­stimm­ba­re Menge an Benzin. Zwi­schen Sonn­tag­abend und Mon­tag­mor­gen waren die Un­be­kann­ten am Werk. Wer zu dieser Zeit im Bereich des Au­to­hau­ses ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen machen konnte, wird darum gebeten, sich mit dem Po­li­zei­re­vier in Ep­pin­gen, Telefon 07262 60950, in Ver­bin­dung zu setzen. Heil­bronn: Jogger droht mit Pfef­fer­spray

Ein Jogger, auf­fäl­lig groß, schlank und ath­le­tisch, circa 45 Jahre alt mit kurzen braun-grau­en Haaren, kam am Diens­tag­bend, gegen 18 Uhr, un­ver­mit­telt auf eine Spa­zier­gän­ge­rin zu und hielt ihr ein Pfef­fer­spray vor das Gesicht. Die Spa­zier­gän­ge­rin war im Bereich der Untere Ne­ckar­stra­ße beim dor­ti­gen Boots­ver­leih un­ter­wegs. Hierbei hielt sie ihren Mi­nia­tur­bull­ter­ri­er an der kurzen Leine. Ihre drei Wochen alte Tochter lag im Kin­der­wa­gen, be­glei­tet wurde die Frau von ihrer Gro­ßmut­ter. Nach einer Auf­for­de­rung der Frau, dass der Mann sie in Ruhe lassen soll, lief dieser weiter. Of­fen­bar kam es im Vorfeld bereits zu meh­re­ren Er­eig­nis­sen mit diesem Jogger. Die Polizei Heil­bronn sucht nun den Jogger, sowie Zeugen, die den Vorfall mög­li­cher­wei­se be­ob­ach­ten konnten. Er­reich­bar ist das Po­li­zei­re­vier unter der Te­le­fon­num­mer 07131 104 2500.

Quelle: Pres­se­por­tal

8.10. Ep­pin­gen: Ein­bruch in Fir­men­ge­bäu­de

Ein Fir­men­ge­bäu­de in der Ep­pin­ger Loh­mühl­stra­ße wurde zwi­schen Samstag und Montag Ziel von un­be­kann­ten Ein­bre­chern. Zu­nächst wurde ver­sucht ein Fenster auf­zu­he­beln wodurch die Scheibe zer­split­ter­te. Hier­durch gelang es das Fenster zu öffnen. An­schlie­ßend klet­ter­ten der oder die Diebe in das Innere und ent­wen­de­ten einen Laptop und ein Pro­gram­mier­ge­rät. Der Dieb­stahl­scha­den dürfte im mitt­le­ren vier­stel­li­gen Bereich liegen. Der Schaden am Fenster be­zif­fert sich auf circa 500 Euro. Wie sich her­aus­stell­te ver­such­ten die Un­be­kann­ten zuvor ein Schloss einer Ne­ben­ein­gangs­tür auf­zu­he­beln, was miss­lang. Zeugen, die am ver­gan­ge­nen Wo­chen­en­de im Bereich der Loh­mühl­stra­ße ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen machen konnten, werden darum gebeten, sich bei der Polizei in Ep­pin­gen, Telefon 07262 60950, zu melden.

Quelle: Pres­se­por­tal

7.10. Ep­pin­gen: Kerwe Samstag hält die Polizei auf Trab


Schlä­ge­rei­en zwi­schen ri­va­li­sie­ren­den Ju­gend­grup­pen im Bereich des Fest­ge­län­des in der Tal­stra­ße in Ep­pin­gen und im wei­te­ren Verlauf auf dem Gelände des Schul­cam­pus, hielten die Ep­pin­ger Polizei sowie Un­ter­stüt­zungs­kräf­te aus um­lie­gen­den Re­vie­ren in Atem. Über den ge­sam­ten Sams­tag­abend kam es zu Ruhe- und Ord­nung­s­tö­run­gen (Böl­ler­wür­fe) und Aus­ein­an­der­set­zun­gen. Er­schre­ckend waren massive Be­lei­di­gun­gen gegen die ein­ge­set­zen Po­li­zis­tin­nen und Po­li­zis­ten durch über­wie­gend ju­gend­li­che Per­so­nen. Die genaue Anzahl der aus­ge­spro­che­nen Be­lei­di­gun­gen wird erst nach Aus­wer­tung der ver­schie­de­nen Bo­dy­cams der Ein­satz­kräf­te fest­ste­hen und zur Anzeige ge­bracht. Ins­ge­samt wurden vier Per­so­nen in Ge­wahr­sam ge­nom­men. Hier­un­ter waren drei Ju­gend­li­che und ein junger Er­wach­se­ner. Indes blieb es beim Ker­we-Rock in der Stadt­hal­le ruhig.


7.10. Ep­pin­gen: Über 100 Gramm Am­phet­ami­ne im Auto


Bei einer Fahr­zeug­kon­trol­le auf einem Feldweg zwi­schen Ep­pin­gen und Richen am Frei­tag­nach­mit­tag wurde nicht nur fest­ge­stellt, dass der Wagen mit ge­fälsch­ten Kenn­zei­chen ge­fah­ren wurde, im Fahr­zeug befand sich zudem Rausch­gift. Über 100 Gramm Am­phet­amin­ge­misch fanden die Ord­nungs­hü­ter im Kof­fer­raum. Da der Pkw nicht zu­ge­las­sen war und zudem ohne Ver­si­che­rungs­schutz geführt wurde, kommen nun gleich mehrere An­zei­gen auf den Fahrer zu.

Quelle: Pres­se­por­tal

02.10. Ep­pin­gen: Frau schwer ver­letzt 

Frontal gegen einen Baum prallte der PKW einer Frau am Mitt­woch­mit­tag. Die 64-Jäh­ri­ge war mit ihrem Seat von Ep­pin­gen in Rich­tung Mühl­bach un­ter­wegs, als ihr Fahr­zeug aus bislang un­be­kann­ter Ursache nach links von der Straße abkam und dort gegen den Baum stieß. Da sich durch die Wucht des Auf­pralls das Auto ver­form­te und die Türen nicht ge­öff­net werden konnten, rückte neben dem Ret­tungs­dienst und der Polizei auch die Feu­er­wehr an, um die Frau zu be­frei­en. Nach der ersten Ver­sor­gung durch den Notarzt wurde sie in eine Klinik ge­bracht. Hin­wei­se auf die Be­tei­li­gung eines anderen Ver­kehrs­teil­neh­mers hat die Polizei keine.

Quelle: Pres­se­por­tal

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Zugehöriges Unternehmen

EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org Redaktion

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​ep­pin­gen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading