Edeka Frischetheke Wurst, Fleisch, Käse, Fisch
Edeka Frischetheke Wurst, Fleisch, Käse, Fisch
 
 

Neues aus der Region

Veröffentlicht am 28.08.2019, Eppingen

Aktuelle Polizeimeldungen im August

Eine kleine Zusammenfassung aller Feuerwehr- und Polizeimeldungen im August 2019 - hier seid Ihr immer auf dem neusten Stand, was in Eppingen und der Region passiert!

von EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org

28.08 Eppingen: Verkehrsunfall mit knapp 25.000 Euro Sachschaden

Sachschaden in Höhe von knapp 25.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Dienstag, um circa 14.30 Uhr in Eppingen. Der 68-jährige Fahrer eines Kia Sportage befuhr die Adelsheimer Straße und wollte auf Höhe eines dortigen Getränkemarktes rechts auf einen Parkplatz einparken. Vermutlich aufgrund einer körperlichen Beeinträchtigung schaffte er es nicht den Fuß vom Gaspedal zu nehmen und fuhr in der Folge zunächst gegen einen vor ihm ordnungsgemäß geparkten Opel Corsa, wurde von diesem abgewiesen und kollidierte mit einem in entgegengesetzter Fahrtrichtung am Straßenrand geparkten Dodge Caliber. Der Kia beschleunigte weiterhin und fuhr anschließend geradeaus auf einen geparkten Suzuki Swift, wo er zum Stehen kam. Alle drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, sodass Sachschaden in Höhe von circa 25.000 Euro entstand. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Führerschein des 68-Jährigen wurde durch die Streife sichergestellt. Der Mann gab diesen freiwillig an die Beamten ab. Mit einer Anzeige muss er nun rechnen.

Quelle: Presseportal

27.08. Ep­pin­gen: Ar­beits­un­fall - Mann ein­ge­klemmt

Ein Ar­beits­un­fall mit einer ver­letz­ten Person er­eig­ne­te sich am Diens­tag, um circa 17 Uhr in der Straße In der Mulde in Ep­pin­gen-Mühl­bach. Auf einer Bau­stel­le stell­ten Ar­bei­ter ein Be­ton­fer­tig­teil mit Hilfe eines Baggers auf. Dieses rutsch­te ab, sodass ein 32-jäh­ri­ger Ar­bei­ter zwi­schen dem Teil und einer Haus­wand ein­ge­klemmt wurde. Glück­li­cher­wei­se wurde der Mann nur leicht ver­letzt. Er kam mit dem Ret­tungs­dienst in ein Kran­ken­haus.


Quelle: Pres­spor­tal

26.08. Sulz­feld: Ein­bruch in Wohn­haus

Bislang un­be­kann­te Täter brachen am Samstag, zwi­schen 07:00 und 11:00 Uhr, in ein in der Haupt­stra­ße be­find­li­ches Wohn­haus in Sulz­feld ein. Der Ein­stieg gelang den Ein­bre­chern über ein im Erd­ge­schoss be­find­li­ches Fenster. Im Ge­bäu­de­in­ne­ren wurden mehrere Räume durch­sucht. Ver­mut­lich über ein Kel­ler­fens­ter gelang den Dieben die Flucht. Ent­wen­det wurde ein ge­rin­ger Betrag Bargeld sowie eine EC-Kar­te.

Zeugen oder Hin­weis­ge­ber werden gebeten sich te­le­fo­nisch, unter der Nummer 07252/50460, mit dem Po­li­zei­re­vier Bretten in Ver­bin­dung zu setzen.


Quelle: Pres­se­por­tal

23.08. Ep­pin­gen: Bord­stein­kan­te sei Dank

Erst eine Bord­stein­kan­te stoppte am Don­ners­tag­mit­tag in Ep­pin­gen einen Ford Transit, der sich selbst­stän­dig gemacht hatte. Ein Post­zu­stel­ler hatte im Lem­ber­ger­weg ver­ges­sen, den Trans­por­ter gegen Weg­rol­len zu sichern. Als dieser dann begann, abwärts zu rollen, ver­such­te der 34-Jäh­ri­ge, seinen Wagen an­zu­hal­ten. Er wurde dabei gegen einen ge­park­ten BMW ge­drückt. Der PKW wurde einen halben Meter weg­ge­scho­ben und erst eine Bord­stein­kan­te brachte den Transit zum Stehen. Dessen Fahrer hatte Glück, er musste vom Ret­tungs­dienst le­dig­lich zu einer am­bu­lan­ten Be­hand­lung in eine Klinik ge­bracht werden.

Quelle: Pres­se­por­tal

21.08. Ep­pin­gen: Von Hund ge­bis­sen

Zu Fuß waren eine 69-Jäh­ri­ge und ihr Ehemann am frühen Mon­tag­abend auf einem Feldweg zwi­schen Ep­pin­gen und Adels­ho­fen un­ter­wegs, als ihnen plötz­lich zwei große Hunde ohne Hals­band und Leine ent­ge­gen kamen. Einer der Do­ber­män­ner biss der Fu­ß­gän­ge­rin in den rechten Ober­schen­kel, so dass eine blu­ten­de Wunde ent­stand und sie sich zur ärzt­li­chen Be­hand­lung in eine Klinik begeben musste. Die Hun­de­hal­te­rin kam erst Minuten später dazu und er­klär­te, sie habe die Leine an­geb­lich beim Spa­zier­gang ver­lo­ren. Gegen die Frau wird nun wegen fahr­läs­si­ger Kör­per­ver­let­zung er­mit­telt.

Quelle:Pres­se­por­tal

19.08.

Itt­lin­gen: Schon zum vierten Mal

Schon zum vierten Mal schlug ein zu­nächst Un­be­kann­ter an einem Im­biss­stand in der Rei­he­n­er Straße in Itt­lin­gen zu. Am Abend des 6. Augusts alar­mier­ten Pas­san­ten die Feu­er­wehr, dass es in einem neben dem Im­biss­stand ste­hen­den Müll­ei­mer brenne. Am Morgen des 9. Augusts be­merk­te der Inhaber selbst ein Feuer in dem Müll­ei­mer und vier Tage später wurde morgens ent­deckt, dass es wieder ge­brannt hatte, das Feuer al­ler­dings von allein ausging. In der Nacht zum ver­gan­ge­nen Samstag schlu­gen erneut Flammen aus dem Müll­ei­mer. Au­ßer­dem wurden einige Dinge am Kiosk be­schä­digt. Der drin­gen­de Tat­ver­dacht richtet sich in­zwi­schen gegen einen 61-Jäh­ri­gen. Die Er­mitt­lun­gen gegen den po­li­zei­be­kann­ten Mann dauern an.

Ep­pin­gen: Nach Unfall Rad­fah­re­rin als Zeugin gesucht

Die Polizei sucht eine Rad­fah­re­rin, die am Sonn­tag­abend in Ep­pin­gen von ihrem Rad sprin­gen musste, um nicht über­fah­ren zu werden. Gegen 18.20 Uhr befuhr eine 61-Jäh­ri­ge mit ihrem Opel den Alt­stadt­ring in Rich­tung Tal­stra­ße. In Höhe des Karls­plat­zes über­hol­te sie den Mer­ce­des eines 76-Jäh­ri­gen. Eine ent­ge­gen­kom­men­de Rad­fah­re­rin sprang von ihrem Fahrrad ab und ver­hin­der­te so die Kol­li­si­on mit dem Auto. Die 61-Jäh­ri­ge scherte danach so knapp vor dem Daimler ein, dass sich die Autos streif­ten. An­schlie­ßend gab die Frau Gas und flüch­te­te. Sie konnte kurz darauf er­mit­telt werden. Die Polizei bittet die Rad­fah­re­rin, sich unter der Te­le­fon­num­mer 07262 60950 beim Revier in Ep­pin­gen zu melden

Quelle: Pres­se­por­tal

16.08. Kürn­bach: Brand eines Wä­sche­trock­ners - Feu­er­weh­ren im Einsatz

Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Kürnach wurde am Frei­tag­abend kurz nach 17:30 Uhr von der In­te­grier­ten Lei­stel­le in Karls­ru­he mit dem Alarm­stich­wort "Kel­ler­brand" in die Hes­sen­stra­ße alar­miert.

Bereits auf der Anfahrt des ersten Lösch­fahr­zeu­ges drang mas­si­ver Brand­rauch aus den Fens­tern des Erd­ge­schos­ses des Wohn­hau­ses. Es wurde ent­schie­den eine Brand­stu­fener­hö­hung bei der Lei­stel­le in Auftrag zu geben um weitere Lösch­fahr­zeu­ge an die Ein­satz­stel­le zu be­or­dern. Diese kamen von den Feu­er­weh­ren Sulz­feld und Bretten. Eben­falls aus Bretten fuhr die Dreh­lei­ter an.

Beim Ein­tref­fen der Ein­satz­kräf­te hatten bereits alle Be­woh­ner das Brand­ob­jekt ver­las­sen und konnte den Kräften den Weg zum Brand­ort genau be­schrei­ben. Ein Trupp unter Atem­schutz konnte so schnell mit einem C-Rohr direkt in den Brand­raum vor­ge­hen und mit den ersten Lösch­maß­nah­men be­gin­nen. Auf­grund der schlech­ten Sicht­ver­hält­nis­se kam auch eine Wär­me­bild­ka­me­ra zum Einsatz. Nachdem der Brand unter Kon­trol­le war wurde be­gon­nen das Brand­gut in Freie zu bringen um es dort noch­mals gezielt ab­zu­lö­schen. Auch der Wä­sche­trock­ner wurde aus dem Gebäude ver­bracht.

Die Frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren aus Kürn­bach, Sulz­feld und Bretten waren mit ins­ge­samt sieben Fahr­zeu­gen und rund 36 Ein­satz­kräf­ten unter der Leitung des Ein­satz­lei­ters Jo­han­nes Grahm im Einsatz. Der Ret­tungs­dienst war mit einem Ret­tungs­wa­gen und zwei Per­so­nen vor Ort. Die Polizei war mit einem Strei­fen­wa­gen und zwei Beamten an der Ein­satz­stel­le. Eben­falls war Kün­bachs Bür­ger­meis­ter Armin Ebhart an den Brand­ort ge­kom­men.

Die Nach­lösch- und Auf­räum­ar­bei­ten konnten nach rund zwei­ein­halb Stunden beendet werden. Gegen 22 Uhr wir die Feu­er­wehr noch­mals eine Brand­nach­schau durch­füh­ren.

Quelle: Pres­se­por­tal

10.08. Ep­pin­gen-Ri­chen: Mehrere um­ge­stürz­te Bäume nach Sturm­tief

Am 10. August wurde die Ab­tei­lungs­wehr Richen gegen 8.42 Uhr mit dem Alarm­stich­wort "Wind­bruch" alar­miert. Auf­grund eines Sturm­tiefs musste die Wehr mehrere Ein­sät­ze ab­ar­bei­ten. Im Einsatz waren: StLF 10/6 , MTW, und 7 Wehr­män­ner. Der Einsatz dauerte ein­ein­halb Stunden.

Quelle: feu­er­wehr-ep­pin­gen.de

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Zugehöriges Unternehmen

EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org Redaktion

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

MEISTGELESENE ARTIKEL

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​ep­pin­gen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading