EPPINGEN.org App
EPPINGEN.org App
 
 

Wirtschaft

Veröffentlicht am 11.07.2019, EppingenAnzeige

Gemeinsam stark für eine gute Pflege in der Region Heilbronn

Klausurtagung im Kloster Bad Wimpfen

von Katholische Sozialstation Eppingen e.V.

EPPINGEN.org

Pfle­ge­dienst­lei­tun­gen, Ein­satz­lei­tun­gen, Ge­schäfts­füh­re­rin­nen und Ge­schäfts­füh­rer von 17 Dia­ko­nie- und So­zi­al­sta­tio­nen der Region Heil­bronn haben sich zur jähr­li­chen Klau­sur­ta­gung im Kloster Bad Wimpfen ge­trof­fen.

Seit vielen Jahren ar­bei­ten die ge­mein­nüt­zi­gen Ein­rich­tun­gen zu­sam­men, um die am­bu­lan­te Pflege in der Region noch besser zu machen. Durch diese Ko­ope­ra­ti­on hat sich ein starkes Netz­werk ge­bil­det, das unter anderem kol­le­gia­len Aus­tausch, ge­mein­sa­me Fort- und Wei­ter­bil­dun­gen, ge­mein­sa­me Öf­fent­lich­keits­ar­beit und die ge­mein­sa­me Ent­wick­lung in­no­va­ti­ver An­ge­bo­te fördert. Die per­sön­li­che und in­di­vi­du­el­le At­mo­sphä­re macht die Sta­tio­nen zu ge­frag­ten Ar­beit­ge­bern im Ge­sund­heits­we­sen.

Die Dia­ko­nie- und So­zi­al­sta­tio­nen kümmern sich mit rund 1.500 An­ge­stell­ten und wei­te­ren 700 Eh­ren­amt­li­chen um über 8.000 Men­schen im Stadt- und Land­kreis Heil­bronn. Die Mi­schung aus pro­fes­sio­nel­len Pfle­ge­fach­kräf­ten, Er­gän­zen­den Hilfen, haus­wirt­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ten­den und Eh­ren­amt­li­chen, er­mög­licht neben der „klas­si­schen“ Alten- und Kran­ken­pfle­ge eine Viel­zahl an zu­sätz­li­chen An­ge­bo­ten wie Haus­wirt­schafts­hil­fe, Ent­las­tungs­leis­tun­gen, Essen auf Rädern, Be­treu­tes Wohnen, De­menz­grup­pen und vielem mehr. Dadurch wird älteren und kranken Men­schen ein selbst­be­stimm­tes Leben in der ge­wohn­ten häus­li­chen Um­ge­bung er­mög­licht. 

Alle Dia­ko­nie- und So­zi­al­sta­tio­nen sind ge­mein­nüt­zig tätig und in Trä­ger­schaft von Kirchen, Caritas, Dia­ko­nie, Kom­mu­nen oder in der Tra­di­ti­on eines Kran­ken­pfle­ge­ver­eins. Ge­mein­sam gehen sie mit Politik und Kos­ten­trä­gern ins Ge­spräch und ver­tre­ten in ver­schie­de­nen Gremien die In­ter­es­sen von Mit­ar­bei­ten­den, Trägern und Pa­ti­en­ten in der am­bu­lan­ten Kran­ken- und Al­ten­pfle­ge, Haus­wirt­schaft und Nach­bar­schafts­hil­fe. Das große Thema der dies­jäh­ri­gen Klausur waren die Ver­än­de­run­gen in der Pfle­ge­aus­bil­dung, die ab 2020 in Kraft treten und gerade klei­ne­re am­bu­lan­te Aus­bil­dungs­be­trie­be vor große Her­aus­for­de­run­gen stellen. 

Weitere In­for­ma­tio­nen zum Verbund der Dia­ko­nie- und So­zi­al­sta­tio­nen in der Region Heil­bronn finden Sie auf www.​diakonie-​sozialstationen.​de

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Keine Einträge vorhanden

Zugehöriges Unternehmen

Katholische Sozialstation Eppingen e.V.

Katholische Sozialstation Eppingen e.V.

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

MEISTGELESENE ARTIKEL

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​eppingen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading