Weindorf Kürnbach
Weindorf Kürnbach
 
 

Neues aus der Region

Veröffentlicht am 15.05.2019, EppingenAnzeige

Neue Räume und neue Möglichkeiten am Tag der offenen Tür

Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tür am 26.05.2019 in die Evangelische Sozialstation

von Evangelische Sozialstation Eppingen

Neue Räume und neue Möglichkeiten am Tag der offenen Tür

Neue Räume bieten mehr Möglichkeiten
Dank eines neuen, zweigeschossigen Anbaus sowie der Renovierung des bestehenden Gebäudes kann sich die soziale Einrichtung jetzt künftig noch größer und breiter aufstellen. Ein wachsendes Leistungsangebot und steigende Mitarbeiterzahlen machten den Neubau und damit das größere Platzangebot erforderlich.

Deutlicher Zuwachs an Fläche
Der zweigeschossige Neubau wird die Geschäftsräume der Sozialstation beinhalten. Geschäftsführer Karl Müller erläutert die Bautätigkeiten an der Kaiserstraße 14 in Eppingen: „Das vorhandene Gebäude wird im Kellergeschoss durch nichttragende Wände für einen Serverraum und Lager für Pflege neu aufgeteilt. Im Kellergeschoss des Neubaus werden auf rund 80 Quadratmetern zusätzliche Räume für das Diakonische Werk realisiert. Die diakonischen Dienste in Eppingen werden somit stärker zusammengefasst. Im Erdgeschoss werden die Räume um circa 80 Quadratmeter erweitert, um dort Besprechungs-, Büro- und Wartezimmer für die Organisation der häuslichen Pflegedienste unterzubringen. Daneben wird ein barrierefreier Zugang von außen geschaffen.“ Mit zusätzlichen 160 Quadratmetern Flächen kommt der Gebäudekomplex dann auf insgesamt 550 Quadratmeter. Für den Fuhrpark der Evangelischen Sozialstation wurde außerdem ein Carport erstellt.

Die ersten Räume im neuen Anbau sind bereits bezogen. Bis März soll das ganze Gebäude genutzt werden können. Dann wird auch das Diakonische Werk Kraichgau als Mieter mit dabei sein. Am 26. Mai 2019 kann sich die Öffentlichkeit bei einem Tag der offenen Tür ein Bild von dem „Haus der Diakonie“ machen.

Die häusliche Pflege wird zunehmend digital
Für die EDV wurde ebenfalls mehr Raum geschaffen, denn die Digitalisierung ist heute auch in der häuslichen Pflege ein Thema. Dazu Geschäftsführer Müller: „Der klassische Notizzettel gehört bei uns der Vergangenheit an. Unsere Mitarbeiter erfahren über ihr Smartphone, was sie bei dem jeweiligen Patienten machen müssen und quittieren ihre Leistungen auch darüber. Und wer die Strecke zu einem neuen Patienten noch nicht kennt, bedient sich Google Maps.“

Der Pflegedienst der Nachbarschaftshilfe ist ein Angebot der Evangelischen Sozialstation Eppingen, der gerne angenommen wird und dessen Leistungsumfang weiter wächst. Die Sozialstation will mit diesem Pflege- und Betreuungsdienst Menschen ermöglichen, so lange wie möglich zuhause selbstständig leben zu können. Sie bietet dafür unter anderem ein Rundum-Paket an Pflege-, Betreuungs- und Hauswirtschaftsleistungen, das vom Pflegen, Putzen, Kochen, Nähen und Bügeln bis zum Waschen reicht.
Mehr und mehr nachgefragt werden auch Fahrdienste wie betreute Einkaufsfahrten und betreute Arztfahrten. Dazu Karl Müller: „Das soll kein reiner Fahrdienst sein und wir stehen damit auch nicht in Konkurrenz zu Taxiunternehmen. Wir begleiten die Menschen beispielsweise beim Einkaufen, trinken mit ihnen Kaffee und sorgen dafür, dass sie während dieser Zeit soziale Kontakte haben.“

Eine Lage mit Potenzial
Durch ihre Lage kann die Evangelische Sozialstation Eppingen in der Zukunft Teil eines größeren Ganzes werden, für den es bereits einen Begriff gibt: Sozialcampus. In direkter Nachbarschaft plant die Evangelische Kirchengemeinde Eppingen den Bau eines Familienzentrums. Des Weiteren gibt es Überlegungen, das anliegende ehemalige Seniorenheim in ein Gebäude für altersgerechtes Wohnen umzuwidmen.
Geschäftsführer Müller betont: „Sollte es hier einmal ein Familienzentrum, altersgerechte Wohnformen und einen Pflege- und Betreuungsdienst in unmittelbarer Nähe geben, dann kann man mit Fug und Recht von einem Sozialcampus sprechen.“

Neue Räume und neue Möglichkeiten am Tag der offenen Tür

Termindetails

Neue Räume und neue Möglichkeiten am Tag der offenen Tür

So, 26.05.2019

Evang. Sozialstation Eppingen, Kaiserstr. 14, 75031 Eppingen

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Keine Einträge vorhanden

Zugehöriges Unternehmen

Evang. Sozialstation Eppingen

Evang. Sozialstation Eppingen

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

MEISTGELESENE ARTIKEL

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​eppingen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading