Die EPPINGEN.org App - Jetzt neu!
Die EPPINGEN.org App - Jetzt neu!
 
 

Veröffentlicht am 20.05.2019, Eppingen

Das Euterpe-Ensemble gastierte in Mühlbach

Katholisches Bildungswerk Eppingen präsentierte Klavier und Violinenklänge

von EPPINGEN.org Redaktion

v.l.n.r. Hans Lauerer, Gerhardt Löffler, Cornelia Gengenbach
v.l.n.r. Hans Lauerer, Gerhardt Löffler, Cornelia Gengenbach

Eine Veranstaltung mit musikalischen Überraschungen rund um ein ganz selten gehörtes Instrument fand in der katholischen Kirche Mariä Schmerzen in Eppingen-Mühlbach statt.

Das Euterpe-Ensemble, Hans Lauerer und Gerhardt Löffler, Violen d’amore und Cornelia Gengenbach am Cembalo, boten Werke unbekannter Komponisten, sogenannte „Anonymi“ vor einem recht zahlreich erschienenen Publikum. Nach einer mündlichen Vorstellung der Viola d’amore anhand einer Beschreibung Leopold Mozarts folgte ein Duett für zwei Violen d’amore. Der erste Satz des Duetts, Adagio, eignete sich wunderbar, den ganz besonderen, warmen Klang der Violen zu genießen. Die beiden folgenden schnellen Sätze erforderten ein gutes Zusammenspiel, was den beiden Künstlern, Hans Lauerer und Gerhardt Löffler, ausgezeichnet gelang. Beim zweiten Werk des Abends kam das Cembalo dazu, es hatte in diesem Werk den Solopart, die Violen ihrerseits ersetzten ein ganzes Orchester, eine ganz selten zu hörende Kompositionsart, die aber eine sehr schöne interessante Wirkung erzeugt. Die beiden Ecksätze spielte die Cembalistin Cornelia Gengenbach mit der notwendigen Virtuosität, besonders jedoch gefiel der zweite Satz, Andante, den sie mit großer musikalischer Spannung erfüllte. Im dritten Werk endlich konnten die Violen ihre ganze Bandbreite klanglich ausleben. Ein inniges Zwiegespräch im Adagio, eine fröhliche Plauderei im Allegro, darauf eine Musette, ein origineller Tanz, bei dem das Continuo-Cembalo einen Dudelsack imitiert. Die innige Aria Inglese berührte besonders, das Rondeaux wiederum forderte mit seinen schnellen Skalen Streicher und Cembalistin gleichermaßen. Ein dramatisches Finale, eine Gigue erfreute das Publikum dermaßen, dass die Künstler noch eine feierliche, volltönende Ciacccone zugaben.

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors
  • 16.08.2019 Kunst auf der BUGA

    EPPINGEN.org Redaktion
    Kunst auf der BUGA

    Die "Transformation einer Stadtlandschaft" mit anderen Sinnen erleben

  • 15.08.2019 Diese Läden kommen ins neue Fachmarktzentrum

    EPPINGEN.org Redaktion
    Diese Läden kommen ins neue Fachmarktzentrum

    Was wird aus dem ehemaligen E- Center in Eppingen?

  • 15.08.2019 Städtisches E-Auto für die Gartenschau

    EPPINGEN.org Redaktion
    Städtisches E-Auto für die Gartenschau

    Im Zeichen der Nachhaltigkeit erweitert nun ein E-Fahrzeug im Gartenschau-Design den Fuhrpark

  • 14.08.2019 Vollsperrung auf der B 293

    EPPINGEN.org Redaktion
    Vollsperrung auf der B 293

    Ab Montag, dem 19. August, werden Fahrbahndecken zwischen Eppingen und Gemmingen erneuert

  • 13.08.2019 Mühlbacher Brunnenfest

    EPPINGEN.org Redaktion
    Mühlbacher Brunnenfest

    Am 07. und 08. September 2019 findet das 19. Mühlbacher Brunnenfest statt

  • 13.08.2019 Aktuelle Polizeimeldungen im August

    EPPINGEN.org Redaktion
    Aktuelle Polizeimeldungen im August

    Eine kleine Zusammenfassung aller Feuerwehr- und Polizeimeldungen im August 2019 - hier seid Ihr immer auf dem neusten Stand, was in Eppingen und der Region passiert!

Zugehöriges Unternehmen

EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org Redaktion

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MEISTGELESENE ARTIKEL

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​eppingen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading