Aktuelle Stellenangebote EppingenORG
Aktuelle Stellenangebote EppingenORG
 
 

Neues aus der Region

Veröffentlicht am 17.04.2019, Eppingen

Vor 15 Jahren wurde im Stadtteil Elsenz der erste Osterbrunnen geschmückt

Die Tradition der Osterbrunnen

von EPPINGEN.org Redaktion

Osterbrunnen 2019 in Elsenz
Osterbrunnen 2019 in Elsenz

Große Augen machten durch­rei­sen­de Au­to­fah­rer und Gäste des kleines Orts­teil Elsenz, als 2005 vor dem Rathaus plötz­lich ein fest­lich ge­schmück­ter Os­ter­brun­nen alle Blicke auf sich zog. Ein frän­ki­scher Brauch im Kraich­gau­dorf? 

Die Idee, ihrem Brunnen eine ma­jes­tä­ti­sche Krone auf­zu­set­zen, hatten damals Renate Senk und Irmgard Stein­acker, die ein solches Os­ter­kunst­werk bei einem Ausflug des Land­frau­en­ver­eins ent­deck­ten. Lange haben sie danach über eine mög­li­che Um­set­zung dis­ku­tiert und sind letzt­end­lich im In­ter­net auf eine Anlei­tung für den Bau ge­sto­ßen. 

Das Grund­ge­rüst für den Os­ter­brun­nen, das wie eine Krone anmutet, wird jedes Jahr mit fri­schen Thuja- und Buchs­baum­zwei­gen um­wun­den. Im Jahr der Ein­wei­hung hatten die flei­ßi­gen Land­frau­en doppelt Grund zu backen und zu kochen, denn der Inhalt der hübsch ge­färb­ten und be­mal­ten Ei­er­hül­len landete in den Teigen für Spätzle und Weih­nachts­plätz­chen. Nicht alle Ei­er­scha­len haben die Jahre heil überstanden und mussten in­zwi­schen durch künst­li­chen Osterschmuck ersetzt werden. Noch heute aber wehen die bunten Pensala als Zeichen der Le­bens­freu­de und der Zu­ver­sicht im lauen Früh­lings­wind.

...​anlässlich der Hei­mat­ta­ge wurde die Idee in der Kern­stadt aufgegriffen

Dort ver­ur­sach­te sie den Land­frau­en erst einmal so einige schlaf­lo­se Nächte. Elke Schulig er­in­ner­te sich genau an die Nach­mit­ta­ge und Abende, an denen sie ge­mein­sam ge­tüf­telt haben. „Wir hatten keine Ahnung, wie wir vor­ge­hen sollten“, er­klär­te sie stirn­run­zelnd. Wie viel Grün­zeug, wie viele Eier, wie viele Bänder, lieber in der Halle vor­ar­bei­ten oder gleich vor Ort mit der Ge­stal­tung be­gin­nen.

Als die ei­ser­nen Kro­nen­ge­rüs­te endlich fertig waren, wurde ge­mes­sen, ge­rech­net und immer wieder aus­pro­biert. „Ir­gend­wie hat es dann ge­klappt“, sagt die damalige Ver­eins­lei­te­rin heute.

Die Tradition der Osterbrunnen

Das Aufschlagen von Osterkronen ist ein alter fränkischer Brauch, der neben der christlichen Interpretation wohl am ehesten auf Wasserarmut zurückzuführen ist. Vor dem Schmücken der Lebensquelle musste der Brunnen von jungen Männern gründlich geputzt werden. Danach wurden die Osterbrunnen mit bunten, oft sogar handgemalten, Eiern prachtvoll dekoriert.
Die Rationierung der Eier brachte während und nach dem zweiten Weltkrieg den Brauch fast zum Erliegen. Erst in den 50er Jahren wurde ihm wieder mehr Beachtung geschenkt.

 

Klack, klack, klack tönen seitdem jedes Jahr die Scheren auf dem Bau­hof­ge­län­de. Fünf­zehn Frauen, fünf Fest­zelt­gar­ni­tu­ren; darauf tür­men­des Grün­zeug, dessen kräf­ti­ger Duft nach feuch­tem Gar­ten­schnitt über den Köpfen wabert. In der gut tem­pe­rier­ten Bau­hof­hal­le herrscht ein fröh­li­ches Gewusel. Sie schnattern, sie lachen, sie necken sich. Wer sagt denn, dass Arbeit keinen Spaß macht? Das muss es wohl, denn anders wäre nicht zu er­klä­ren, dass die Damen damit ganz un­ent­gelt­lich mehrere Nach­mittage ver­brin­gen. 

Ein fri­sches Kleid für die Krönung...

Auch das schöns­te Ei muss sich be­kannt­lich ir­gend­wann mal wieder in neue Klei­der­scha­len werfen. Nach zehn Jahren rückte die Ep­pin­ger Land­frau­en­mann­schaft dazu sofort nach den Weih­nachts­fei­er­ta­gen im Ver­eins­heim an. 1000 Eier lan­de­ten sorgsam auf Holz­spie­ße ge­fä­delt im gelb-ro­ten Farbbad und tauch­ten ihre von Wind und Wetter ver­schmutz­ten Hüllen in neuen Glanz. Ge­mein­sam mit ihren älteren, aber immer noch ganz an­sehn­li­chen Ge­schwis­tern schmü­cken sie nun die drei Brunnen im Stadt­ge­biet und er­freu­en Gäste und Ein­woh­ner glei­cher­ma­ßen.

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Zugehöriges Unternehmen

EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org Redaktion

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

MEISTGELESENE ARTIKEL

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​eppingen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading