Naturpool Balena
Naturpool Balena
 
 

Neues aus der Region

Veröffentlicht am 18.04.2019, Eppingen

Aktuelle Polizeimeldungen im April

Eine kleine Zusammenfassung aller Feuerwehr- und Polizeimeldungen im April 2019 - hier seid Ihr immer auf dem neusten Stand, was in Eppingen und der Region passiert!

von EPPINGEN.org Redaktion

Polizeimeldungen März 2019

17.04 Eppingen-Richen: Brand in Trafostation führte zu Stromausfall

Aufgrund eines technischen Defekts geriet eine Trafostation Mittwochabend gegen 20.00 Uhr in Richen in Brand. Dadurch kam es zum Stromausfall in einigen Teilen von Eppingen, in Gesamt Richen, Gemmingen und Berwangen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht. Ein Techniker des Stromversorgers kam vor Ort. Nach knapp einer Stunde konnte eine Umleitung geschaltet werden und die betroffenen Gemeinden hatten wieder Strom.

Quelle: Presseportal

Die Meldungen vom 17.04. 

Eppingen: Fahrerflucht - Zeugen gesucht

Einfach weitergefahren ist ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug, nachdem er einen geparkten VW Polo in der Straße "Steige" in Eppingen beschädigte. In dem Zeitraum von Freitag, circa 20.45 Uhr, bis Dienstag, 10.30 Uhr, stand der VW auf einem öffentlichen Parkplatz vor der Hausnummer acht. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte der Unbekannte den VW im Bereich des Kotflügels und verursachte Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer07262 60950 an das Polizeirevier Eppingen zu wenden.

Schwaigern: Wieder hat es Karl getroffen

Mal wieder hatten es Unbekannte auf den Buga-Karl abgesehen. In Schwaigern in der Marktstraße, direkt vor dem Rathaus, wurde in dem Zeitraum von Freitag bis Montag der Zwerg beschädigt. Zeugen die Hinweise geben können werden gebeten sich unter der Telefonnummer07133 2090 an das Polizeirevier Lauffen zu wenden.

Quelle: Presseportal

16.04 Eppingen: Rollerfahrer leicht verletzt - Zeugen gesucht

Einfach weitergefahren ist eine Fahrzeugführerin am Montag, um circa 15.45 Uhr, nachdem sie einen Rollerfahrer zum Stürzen brachte. Der 17-jährige Rollerfahrer befuhr die Eisenbahnstraße in Fahrtrichtung Lanzstraße in Eppingen. Auf Höhe der Hausnummer sieben fuhr eine Pkw-Fahrerin von einem öffentlichen Parkplatz auf die Eisenbahnstraße ein und übersah hierbei den Rollerfahrer. Dieser musste um einen Zusammenstoß zu verhindern so stark abbremsen, dass er stürzte. Die unbekannte Fahrzeugführerin setzte ihre Fahrt fort und kümmerte sich nicht um den 17-Jährigen. Dieser wurde durch den Sturz leicht verletzt. An seinem Roller entstand geringer Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Zeugen, die Hinweise zu der Fahrzeugführerin geben können oder den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer07262 60950 an das Polizeirevier Eppingen zu wenden.

Quelle: Presseportal

15.04. Eppingen: Brandanschlag vom 10. März, Tatverdächtiger ermittelt

Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei Heilbronn hatten nach einem Brandanschlag am 10. März in Eppingen die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Mordes und der besonders schweren Brandstiftung aufgenommen. In der Nacht zum Sonntag, 10. März, bemerkte eine zufällig vorbeikommende Zeugin gegen 04:20 Uhr ein Feuer an der Fassade eines Hauses in der Rappenauer Straße / Badgasse in Eppingen. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass im Bereich der Hauswand Brandbeschleuniger angebracht worden war. Zu Zeitpunkt des Feuers befanden sich sechs Bewohner schlafend im Gebäude.

Eine durch die Kriminalpolizei Heilbronn eingesetzte Ermittlungsgruppe kann nun, knapp einen Monat nach der eigentlichen Tat, die Aufklärung der Tat vermelden. Dringend tatverdächtig ist ein 21-jähriger, zur Tatzeit in Eppingen lebender Rumäne. Wie sich herausstellte, kam es in einer Eppinger Kneipe in der Nacht von 9. auf 10. März in Rahmen der sogenannten Kneipennacht zu Streitigkeiten und Körperverletzungen zwischen zwei rumänischen Personengruppen.

Hierbei kam es auch zum Einsatz der Polizei. In diesem Zusammenhang wurde durch den Betreiber der Gaststätte ein Hausverbot gegen eine neunköpfige, an den Streitigkeiten beteiligte Personengruppe ausgesprochen. In der Folge kam es zu zwei weiteren Polizeieinsätzen an der Gaststätte.

Der Betreiber der Gaststätte lebt mit seiner Familie in dem Gebäude, an dessen Fassade der Brand ausbrach. Die neunköpfige Besuchergruppe rückte somit sehr schnell in den Fokus der Ermittler. Durch umfangreiche Ermittlungsmaßnahmen gelang es der Kriminalpolizei, den genannten 21-Jährigen Tatverdächtigen ausfindig zu machen. Der junge Rumäne legte zwischenzeitlich ein Geständnis ab. Als Motiv für seine Tat gab er Frust und Alkoholkonsum an. Er wollte dem Wirt ursprünglich nur einen Schrecken einjagen und ging davon aus, dass sich dieser mit seiner Familie zum Tatzeitpunkt noch in der Gaststätte aufhielt und deshalb niemand im Wohnhaus war. Außerdem will er das brennbare Gemisch mit einem Abstand zum Haus auf dem Gehweg ausgebracht und entzündet haben. Aktuell befindet sich der 21-Jährige nicht in Untersuchungshaft. Gegen die acht weiteren Personen der vorgenannten Gruppe wurde zudem ein Ermittlungsverfahren wegen Strafvereitelung eingeleitet wegen des Verdachts wissentlich falsche Angaben in ihren polizeilichen Vernehmungen gemacht zu haben.

Quelle: Presseportal

Die Meldungen vom 09.04. 

Ittlingen: Glück gehabt

Eine ordentliche Portion Glück hatte ein 26-Jähriger bei einem Unfall am Montagnachmittag. Der junge Mann fuhr mit seinem Audi A3 von Ittlingen in Richtung Kirchardt, als der Wagen nach rechts von der Straße abkam, durch den Grünstreifen fuhr, sich mehrfach überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Obwohl an dem stark demolierten Auto Totalschaden entstand, konnte sich der Fahrer leicht verletzt selbst befreien. Er wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gefahren. Laut seinen Angaben war ihm ein anderer PKW auf seiner Seite entgegen gekommen, weshalb er ausgewichen sei.

Eppingen: Einbrecher ermittelt

Dass eine sorgfältige Spurensicherung am Tatort wichtig ist, zeigte nun wieder ein Fall in Eppingen. Am 25. November des vergangenen Jahres brach ein Unbekannter in eine Gaststätte in der Eppinger Altstadtstraße ein und wuchteten im Lokal Geldspielautomaten auf. Die Polizei konnte DNA-Material von dem Täter sichern und zum Abgleich einschicken. Nun kam das Ergebnis. Die DNA-Spur stammt von einem 33-Jährigen. Der Kroate ist einschlägig wegen Gaststätteneinbrüchen vorbestraft und wohnt in Hessen.

Quelle: Presseportal

06.04. Eppingen: Einbruch in Getränkemarkt

Unbekannte drangen in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 20.30 Uhr und 01.30 Uhr auf bislang nicht bekannte Weise in eine Getränkehandlung in der Frauenbrunner Straße ein. Die Büroräume im Unter- und Obergeschoss wurden offensichtlich nach Bargeld durchsucht. Der/die Täter hatten damit jedoch keinen Erfolg. Ob Waren entwendet wurden ist derzeit nicht bekannt. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Eppingen unter Telefon 07262 60950 entgegen.

Quelle: Presseportal

02.04.: Eppingen: Zerstörungswut

Einen hohen Sachschaden verursachte ein Unbekannter in der Nacht zum Montag in Eppingen. Der Täter trug wohl eine erhebliche Zerstörungswut in sich, denn er schlug mit einem Werkzeug, eventuell einem sogenannten Notfallhammer, auf alle Scheiben eines PKW ein. Der Mercedes stand im Hinterhof einer Firma in der Gewerbestraße. Die Tat müsste erheblichen Lärm verursacht haben und die Polizei hofft auf Zeugen, die eine verdächtige Person gesehen haben. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Eppingen, Telefon 07262 60950.

Quelle: Presseportal

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Zugehöriges Unternehmen

EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org Redaktion

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

MEISTGELESENE ARTIKEL

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​eppingen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading