Kammerjägerei - Ohne Chemie
Kammerjägerei - Ohne Chemie
 
 

Neues aus der Region

Veröffentlicht am 20.02.2019, Richen

Neue Brücke und Pausenhofsanierung in Richen

In Richen tut sich in nächster Zeit so einiges

von Stadt Eppingen

Brücke Richen

Brücke ebnet Weg zur innerörtlichen Fußwegeverbindung

Eine Brücke über den Birkenbach mit Zuwegung durch die „Heiligenbergwiesen“ wird künftig das Richener Wohnbaugebiet „Kirchardter Berg“ an die Fußwegeverbindung abseits der starkbefahrenen Ortsdurchfahrten anbinden. Den Übergang bildet die in 2015 eingeweihte Fußgängerquerung in der Berwanger Straße. Damit kann ein weiteres wichtiges Modul aus dem Ortsentwicklungsplan, der unter aktiver Mitwirkung der Bevölkerung ausgearbeitet wurde, verwirklicht werden.

Der bestehende Steg über den Birkenbach soll durch ein Brückenbauwerk für Fußgänger und Radfahrer ersetzt werden. Sowohl der Technische Ausschuss als auch der Richener Ortschaftsrat haben sich in ihren letzten Sitzungen für ein leichtes Bauwerk, das sich harmonisch in das Landschaftsbild einfügt, entschieden. Ein weiterer Vorteil der gewählten Variante gegenüber der vorgestellten Alternative zeichnet sich auch in den Herstellungskosten ab. In der beschlossenen Ausführung sind diese auf ca. 275.000 Euro einschließlich Zuwegung und Planungskosten kalkuliert. Der Alternativvorschlag ist mit 430.000 Euro angesetzt. Da die Baumaßnahme in einem Sanierungsgebiet liegt, kann die Stadt mit einer Förderung von ca. 90.000 Euro in der beschlossenen Ausführung rechnen.

Mit dem Variantenbeschluss können die planerischen Arbeiten für die wasserrechtliche Genehmigung fortgeführt werden. Ziel ist die Ausschreibung der Arbeiten vor der Sommerpause.

Burgbergschule Richen

Pausenhof wird aufgepeppt

Erneuerte Sitzgelegenheiten, ein neues Kombi-Spielgerat mit verschiedenen Funktionen sowie ein Sonnensegel werden künftig die Aufenthaltsqualität auf dem Pausenhof der Burgbergschule in Richen aufwerten. Dafür hat der Technische Ausschuss in seiner öffentlichen Sitzung am 12. Februar 40.000 Euro als außerplanmäßige Ausgaben genehmigt, ebenso die vorgestellte Planung. Abgerundet werden die Neuerungen durch eine Begrünung.

 

Noch in diesem Monat soll die Ausführungsplanung mit der Schulleitung abgestimmt werden, damit die Arbeiten in den Pfingstferien aufgenommen werden können. Vorgesehen ist ein Ausführungszeitraum von rund zwei Wochen.

Sanierungen Richen

Neue Grabkammern in Richen

Nachdem im Richener Friedhof der freie Bestand auf eine Wahlgrabkammer und sechs Reihengrabkammern zurückgegangen ist, hat der Technische Ausschuss die Herstellung von 13 weiteren Grabkammern beschlossen. Auch bei dieser Erweiterung werden Betongrabkammern nach dem Ackermann-System eingesetzt.

Auf der Grundlage der aktuellen Bestattungszahlen geht die Stadtverwaltung davon aus, dass mit dieser Erweiterung der Bedarf an Wahlgrabkammern für acht bis zehn Jahre gedeckt ist. Mit den Bauarbeiten soll im Mai begonnen werden. Die Gesamtkosten sind mit 52.760 Euro berechnet und im städtischen Haushaltsplan für 2019 vorgesehen.

Schon 1994 hat der Richener Ortschaftsrat die Herstellung von Betongrabkammern auf dem Ortsfriedhof beschlossen, um die geologisch bedingten langen Liegezeiten abzuwenden.

Mehr Infos gibt es auf der Webseite der Stadt Eppingen.

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Zugehöriges Unternehmen

Stadt Eppingen

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MEISTGELESENE ARTIKEL

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​ep­pin­gen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading