plan IT Image
plan IT Image
 
 

Neues aus der Region

Veröffentlicht am 12.02.2019, Heilbronn

BUGA Taschen aus der JVA

Justizvollzugsanstalt Heilbronn näht Taschen aus Mesh-Gewebe für BUGA-Mitarbeiter und Freundeskreis

von EPPINGEN.org Redaktion

BUGA Taschen JVA
Probieren die Taschen schon mal aus (v.l.): Jürgen Heinzmann, Betriebsleiter Textilwerkstatt der JVA Heilbronn, BUGA-Geschäftsführer Hanspeter Faas, Dirk Schwenk, Verwaltungsleiter der JVA Heilbronn. © Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

Sie waren BU­GA-Ku­lis­se auf der Lan­des­gar­ten­schau in Würz­burg 2018, Ter­min­hin­weis am BU­GA-Bau­zaun in Heil­bronn oder Lein­wand für krea­ti­ve Kin­der­hän­de bei ver­schie­de­nen Festen. Mit ihren bunten Motiven sind sie auf jeden Fall viel zu schade, um einfach ent­sorgt zu werden. Statt­des­sen haben die stra­pa­zier­fä­hi­gen Stoffe mit feiner Netz­struk­tur nun eine neue dau­er­haf­te Ver­wen­dung. Das Mesh-Ge­we­be wird zu Um­hän­ge­ta­schen, genäht in der Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt in Heil­bronn. 300 Taschen hat die BUGA be­stellt. 

„Mit dem Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner haben wir einen Fach­be­trieb ge­won­nen, der unsere aus­ge­dien­ten Banner nach­hal­tig nutzbar macht für den täg­li­chen Ge­brauch“, sagt Hans­pe­ter Faas, Ge­schäfts­füh­rer der Bun­des­gar­ten­schau Heil­bronn 2019 GmbH. Die dortige Tex­til­werk­statt ist spe­zia­li­siert auf Ta­schen­pro­duk­ti­on aus Lkw-Pla­ne und Mesh-Ge­we­be, die sie unter der Marke „Jailers“ online ver­treibt. Eine Gruppe von vier Ge­fan­ge­nen näht diese Taschen für un­ter­schied­lichs­ten Einsatz: beim Ein­kau­fen oder Sport, für Laptops oder auf Reisen. 

„Für die In­sas­sen ist der ge­re­gel­te Ar­beits­all­tag in der Werk­statt ein we­sent­li­cher Schritt, um den Neu­start in Frei­heit er­folg­reich zu meis­tern“, sagt Jürgen Heinz­mann, Be­triebs­lei­ter Tex­til­werk­statt. „Über die Pro­duk­ti­on der Jai­lers-Ta­schen wird Re­so­zia­li­sie­rungs­ar­beit ge­leis­tet, bei der sich die In­sas­sen mit Ideen zur krea­ti­ven Ge­stal­tung der Pro­duk­te ein­brin­gen können. Taschen sind all­ge­gen­wär­tig im Alltag, sie sind eine Ver­bin­dung zur Au­ßen­welt und zum Leben nach der Haft.“ Grund­sätz­lich sind Ge­fan­ge­ne laut Gesetz zu einer für sie an­ge­mes­se­nen Arbeit ver­pflich­tet, zu deren Ver­rich­tung sie auf­grund ihres kör­per­li­chen Zu­stan­des in der Lage sind.

Form und Design der BU­GA-Ta­schen sind an die klas­si­sche Jai­lers-Vor­la­ge an­ge­passt. Als Aus­druck der Zu­sam­men­ar­beit ist das Jai­lers-Lo­go durch das BU­GA-Lo­go ergänzt. Nutzen werden die Taschen Mit­ar­bei­ter der BUGA und BU­GA-Freun­des­kreis-Mit­glie­der bei ihrer Arbeit auf dem Gelände. Sie sind eine ideale Er­gän­zung zum ein­heit­li­chen BU­GA-Out­fit mit Shirts und Jacken in den ty­pi­schen BU­GA-Far­ben blü­ten­pink, was­ser­blau und wie­sen­grün. „Be­su­cher sollen BU­GA-An­ge­hö­ri­ge leicht er­ken­nen können. Sie sind immer auch aus­kunfts­freu­di­ger An­sprech­part­ner bei Fragen und nehmen gerne auch Hin­wei­se ent­ge­gen“, sagt Hans­pe­ter Faas. Ein Kauf der Taschen ist nicht möglich.

In jede Tasche wird ein In­fo-Zet­tel ein­ge­näht, dessen Text die Her­kunft des Ma­te­ri­als erklärt: „Ich bin eine um­welt­freund­li­che Tasche aus wie­der­ver­wen­de­ten Wer­be­ban­nern der Bun­des­gar­ten­schau Heil­bronn 2019 bzw. der BU­GA-Part­ner. Her­ge­stellt werde ich in der Tex­til­werk­statt der Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt Heil­bronn. So leiste ich auch einen wert­vol­len Beitrag zu Re­so­zia­li­sie­rung von Ge­fan­ge­nen.“ Neben BU­GA-Ban­nern stellt der Of­fi­zi­el­le BU­GA-Part­ner Audi AG eben­falls Banner zur Ver­fü­gung. 

Die Tex­til­werk­statt der Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt Heil­bronn war ehemals eine Schuh­ma­che­rei, die Ge­fan­ge­nen­schu­he für ganz Ba­den-Würt­tem­berg her­stell­te. Seit 2009 werden auch Taschen pro­du­ziert. Zu­nächst aus Leder, seit 2015 aus­schlie­ß­lich aus LKW-Pla­nen oder Mesh­ge­we­be. In der Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt Heil­bronn ver­bü­ßen durch­schnitt­lich 325 männ­li­che Ge­fan­ge­ne Haft­stra­fen von drei Monaten bis le­bens­läng­lich. 212 Be­diens­te­te ar­bei­ten in der Haupt­an­stalt und den zwei Au­ßen­stel­len des offenen Voll­zu­ges (Frei­gän­ger­heim und land­wirt­schaft­li­che Au­ßen­stel­le Hoh­rain­hof).

Die Bun­des­gar­ten­schau Heil­bronn 2019 findet vom 17. April bis 6. Oktober 2019 statt. 

Sie ist die erste in der fast 70-jäh­ri­gen BU­GA-Ge­schich­te, die eine Garten- und Stadt­aus­stel­lung kom­bi­niert. Unter dem Motto „Blü­hen­des Leben.“ prä­sen­tiert sie 173 Tage lang erst­klas­si­ges gärt­ne­ri­sches Können kom­bi­niert mit urbanem Wohnen am Neckar, ergänzt mit einem breit ge­fä­cher­ten Ver­an­stal­tungs­pro­gramm. Mit dem Motor BUGA re­vi­ta­li­siert die Stadt Heil­bronn auf 40 Hektar eine ehe­ma­li­ge Ge­wer­be­bra­che in der In­nen­stadt und wandelt sie um in ein le­ben­di­ges grünes Stadt­quar­tier am Ne­ckar­ufer.

Verwandte Artikel
Weitere Artikel dieses Autors

Zugehöriges Unternehmen

EPPINGEN.org Redaktion

EPPINGEN.org Redaktion

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

KLICKEN LOHNT SICH

Anzeige

MEISTGELESENE ARTIKEL

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​eppingen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading