Wochenmarkt Eppingen 2018
Wochenmarkt Eppingen 2018
 
Marktplatz

Marktplatz durchsuchen

 

TopArbeitgeber: KACO GmbH + Co. KG

TopArbeitgeber: KACO GmbH + Co. KG

Industriestraße 19
74912 Kirchardt
07266 / 91300

Ein we­sent­li­cher Er­folgs­bau­stein sind unsere hoch mo­ti­vier­ten und hoch qua­li­fi­zier­ten Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, die ihr großes Fach­wis­sen an allen Stand­or­ten des Un­ter­neh­mens für die Fer­ti­gung unserer füh­ren­den Qua­li­täts­pro­duk­te ein­set­zen. 

KACO pflegt einen mo­der­nen, ko­ope­ra­ti­ven Füh­rungs­stil, der die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter fordert und fördert und ihnen aus­ge­zeich­ne­te Per­spek­ti­ven der be­ruf­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung bietet. Das macht uns zu einem hoch­at­trak­ti­ven Ar­beit­ge­ber und zu einer ersten Adresse für junge Fach- und Füh­rungs­kräf­te.

KACO als Arbeitgeber
Ausbildungsberufe im Überblick
Dual & kooperativ studieren
Praktika & Trainee
Ausbildungsbotschafter
Bewerbung
Wir stehen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit
Wir stehen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit

KACO ist ein mit­tel­stän­di­sches Un­ter­neh­men mit großer Tra­di­ti­on, das sich klar zum Stand­ort Deutsch­land bekennt. Wir wenden den zwi­schen IG Metall und Süd­west­me­tall Ba­den-Würt­tem­berg ge­schlos­se­nen Ta­rif­ver­trag ERA für die Metall- und Elek­tro­in­dus­trie an und bieten unseren Mit­ar­bei­tern eine leis­tungs­be­zo­ge­ne Ver­gü­tung sowie alle Mög­lich­kei­ten eines in­ter­na­tio­na­len Un­ter­neh­mens.

Moderne und gelebte Un­ter­neh­mens­kul­tur

Eine ver­trau­ens­vol­le, kon­struk­ti­ve Zu­sam­men­ar­beit mit dem Be­triebs­rat ist ein fester Be­stand­teil unserer wer­te­ori­en­tier­ten Un­ter­neh­mens­kul­tur, wie es auch in unserem Un­ter­neh­mens­leit­bild zum Aus­druck kommt. Unsere Un­ter­neh­mens­kul­tur ist geprägt durch Ver­trau­en, Nach­hal­tig­keit, Be­stän­dig­keit, Fair­ness und einen offenen Umgang mit­ein­an­der. Wir legen Wert auf Teams aus jungen und aus er­fah­re­nen Mit­ar­bei­tern, die in ko­ope­ra­ti­ver Zu­sam­men­ar­beit die Zukunft unseres Un­ter­neh­mens aktiv mit­ge­stal­ten und bereit sind, Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men.

Unsere Un­ter­neh­mens­struk­tur ist ge­kenn­zeich­net durch flache Hier­ar­chi­en und kurze Ent­schei­dungs­we­ge. Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge von Mit­ar­bei­tern sind er­wünscht und werden im Rahmen des be­trieb­li­chen Vor­schlags­we­sen um­ge­setzt. Jähr­li­che Mit­ar­bei­ter­be­fra­gun­gen geben ein wich­ti­ges Feed­back zur Zu­frie­den­heit der Be­schäf­tig­ten und zeigen Ver­bes­se­rungs­po­ten­zia­le auf.

In­ten­si­ve För­de­rung von Mit­ar­bei­tern und deren Zu­kunfts­vor­sor­ge

Die Ent­wick­lung und För­de­rung der Mit­ar­bei­ter ist für uns kein Schlag­wort, sondern gelebte Rea­li­tät. KACO setzt in allen Un­ter­neh­mens­be­rei­chen und Stand­or­ten auf ex­zel­lent aus­ge­bil­de­te Mit­ar­bei­ter. Mit dif­fe­ren­zier­ten Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men und Werk­zeu­gen wie der Qua­li­fi­zie­rungs­ma­trix fördern wir Mit­ar­bei­ter nach ihren Ta­len­ten und Nei­gun­gen.

KACO un­ter­stützt die Be­schäf­tig­ten darin, ihre Work Life Balance, also den Aus­gleich von Arbeit und Pri­vat­le­ben, zu ver­wirk­li­chen. Qua­li­fi­zier­te Teil­zeit­an­ge­bo­te, fa­mi­li­en­freund­li­che Ar­beits­zei­ten und ein glei­ten­der Wie­der­ein­stieg ins Be­rufs­le­ben nach der El­ter­n­aus­zeit sind Bei­spie­le hierfür. Ge­mein­sa­me Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, wie die jähr­li­che Teil­nah­me am Heil­bron­ner Fir­men­lauf, stärken das Team­ge­fühl und fördern ein po­si­ti­ves Be­triebs­kli­ma.

Für die be­trieb­li­che Al­ters­ver­sor­gung wurde die KA­CO-Zu­kunfts­vor­sor­ge ein­ge­führt. Sie stellt eine at­trak­ti­ve Lösung mit sehr vor­teil­haf­ter Ver­zin­sung für die gesamte Be­leg­schaft dar. Sie rundet als ver­si­che­rungs­freie Lösung das Port­fo­lio zu sons­ti­gen An­ge­bo­ten ab.

Viel­sei­ti­ge Ein­stiegs­mög­lich­kei­ten

Be­wer­ber finden bei KACO in­ter­es­san­te Ein­stiegs­mög­lich­kei­ten. Ob Aus­bil­dung, Prak­ti­kum, Stu­di­en­ar­beit, Ba­che­lor-, Master- oder Dok­tor­ar­beit - für Schüler und Stu­den­ten haben wir ein breites Angebot. Ab­sol­ven­ten von Dualen Hoch­schu­len und Hoch­schu­len bieten wir die Mög­lich­keit des Di­rekt­ein­stiegs oder eines Trai­nee-Pro­gramms. Ge­sel­len, Meister und Tech­ni­ker mit Be­rufs­er­fah­rung können Fach- und Füh­rungs­kräf­te bei KACO werden.

Wir wissen um unsere soziale und ge­sell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung und pflegen eine nach­hal­ti­ge Zu­sam­men­ar­beit mit Schulen und Bil­dungs­trä­gern. Nicht zuletzt in­ves­tie­ren wir in­ten­siv in die Aus­bil­dung junger Men­schen - als Be­stand­teil unserer Un­ter­neh­mens­kul­tur und als wich­ti­ge Maß­nah­me zur Si­che­rung unserer Zu­kunfts­fä­hig­keit.

Als Mitarbeitender aktiv die Zukunft der KACO mitgestalten
Als Mitarbeitender aktiv die Zukunft der KACO mitgestalten

Viele Mög­lich­kei­ten für junge Talente

Der beste Start in eine Kar­rie­re ist be­kannt­lich eine qua­li­fi­zier­te Aus­bil­dung. Um unseren Per­so­nal­be­darf lang­fris­tig zu sichern, bieten wir ein um­fang­rei­ches Spek­trum an Aus­bil­dungs­be­ru­fen an. Aus­bil­dung hat bei KACO eine lange Tra­di­ti­on und einen hohen Stel­len­wert. Wir bilden über­durch­schnitt­lich viele jungen Men­schen aus, weil wir wissen, dass unsere Aus­zu­bil­den­den die Zukunft von KACO sind. In unserer Fir­men­zen­tra­le in Kir­chardt be­trei­ben wir eine ex­zel­lent aus­ge­stat­te­te Lehr­werk­statt für alle ge­werb­lich-tech­ni­schen Berufe. Die jungen Men­schen er­hal­ten bei uns eine Aus­bil­dung mit hoher Pra­xis­ori­en­tie­rung. Team­buil­ding-Maß­nah­men un­ter­stüt­zen sie in ihrer Ent­wick­lung.

Wir pflegen au­ßer­dem eine nach­hal­ti­ge Zu­sam­men­ar­beit mit Schulen, Dualen Hoch­schu­len und Hoch­schu­len, um gute Schul­ab­gän­ger und Ab­sol­ven­ten früh­zei­tig an das Un­ter­neh­men zu binden. Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten von Dualen Hoch­schu­len und im Ko­ope­ra­ti­ven Studium haben bei KACO die Mög­lich­keit, schon während des Stu­di­ums die Pro­zes­se und Abläufe in einem Un­ter­neh­men ken­nen­zu­ler­nen. Stu­die­ren­de der Dualen Hoch­schu­len in Mosbach, Stutt­gart sowie seit neustem auch Mann­heim nehmen deshalb gerne und zahl­reich die Chance war, Pra­xis­er­fah­run­gen bei uns zu sammeln. Beginne auch Du bei uns Deine Zukunft!


Ausbildung zum Mechatroniker (m/w/d)

Mechatroniker (m/w/d)

In der Regel dauert die Ausbildung zum/zur Mechatroniker/in 3,5 Jahre.

Bei sehr gutem Ausbildungsnotendurchschnitt kann am Ende des zweiten Ausbildungsjahres die Ausbildung auch auf 3 Jahre verkürzt werden. 

Du willst mit uns die automobile Zukunft bewegen? Dann starte mit einer Ausbildung als
Mechatroniker (w/m/d) an unserem neuen Unternehmenssitz in Kirchardt (Großraum Heilbronn/Sinsheim) durch.
Mit unseren 2.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unserer Dichtungstechnik sorgen wir dafür, dass das Automobil auch in Zukunft über die Straßen unserer Welt rollt. 

Das bewegst Du:

Aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen baust du komplexe mechatronische Systeme: Mechatroniker/innen stellen die einzelnen Komponenten her und montieren sie zu Systemen und Anlagen. Die fertigen Anlagen nehmen sie in Betrieb und programmieren sie oder installieren die zugehörige Software. Dabei richten sie sich nach Schaltplänen und Konstruktionszeichnungen und prüfen die Anlagen sorgfältig, bevor sie sie anAusbildung zum Mechatroniker (w/m/d)
ihre Kunden übergeben. Zudem hältst du mechatronische Systeme instand und reparierst sie.


Das zeichnet Dich aus:

  • Mittlere Reife oder qualifizierter Hauptschulabschluss
  • Interesse an technischen Zusammenhängen und am Umgang mit innovativen Technologien
  • Freude an Teamarbeit
  • Systematische und fleißige Arbeitsweise
  • Logisches Denkvermögen und gute Mathekenntnisse
  • Engagiertes, freundliches und offenes Auftreten


Davon profitierst Du:

  • Erstklassiges Ausbildungsprogramm mit Seminaren und weiteren vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen, wie z. B. Ausflüge, Prüfungsvorbereitung, Teilnahme an Ausbildungsmessen, Fahrsicherheitstraining
  • 35-Stunden-Woche mit Gleitzeitregelung
  • Fahrtkostenzuschuss für den Anfahrtsweg zur Berufsschule
  • Attraktive Ausbildungsvergütung gemäß dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Nordwürttemberg/Nordbaden

Ausbildung zum Elektroniker (m/w/d)

Elektroniker

Du willst mit uns die automobile Zukunft bewegen? Dann starte mit einer Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d) an unserem neuen Unternehmenssitz in Kirchardt (Großraum Heilbronn/Sinsheim) durch.

Mit unseren 2.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unserer Dichtungstechnik sorgen wir dafür, dass das Automobil auch in Zukunft über die Straßen unserer Welt rollt.

Das bewegst Du:

In der Regel dauert die Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Betriebstechnik 3,5 Jahre.
Elektroniker für Betriebstechnik beschäftigen sich mit Systemen oder Anlagen aus den Bereichen der Energieversorgung, der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, der Kommunikations- und Meldetechnik sowie der Antriebs- und Beleuchtungstechnik. Sie bauen und montieren diese Systeme oder Anlagen, nehmen sie in Betrieb und reparieren sie.


Das zeichnet Dich aus:

  • Mittlere Reife oder qualifizierter Hauptschulabschluss
  • Interesse an technischen Zusammenhängen und am Umgang mit innovativen Technologien
  • Freude an Teamarbeit
  • Systematische und fleißige Arbeitsweise
  • Logisches Denkvermögen und gute Mathekenntnisse
  • Engagiertes, freundliches und offenes Auftreten


Davon profitierst Du:

  • Erstklassiges Ausbildungsprogramm mit Seminaren und weiteren vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen, wie z. B. Ausflüge, Prüfungsvorbereitung, Teilnahme an Ausbildungsmessen, Fahrsicherheitstraining
  • 35-Stunden-Woche mit Gleitzeitregelung
  • Fahrtkostenzuschuss für den Anfahrtsweg zur Berufsschule
  • Attraktive Ausbildungsvergütung gemäß dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Nordwürttemberg/Nordbaden

Ausbildung zum Werkzeugmechaniker (w/m/d)

Werkzeugmechaniker

Du willst mit uns die automobile Zukunft bewegen? Dann starte mit einer Ausbildung als Werkzeugmechaniker (w/m/d) an unserem neuen Unternehmenssitz in Kirchardt (Großraum Heilbronn/Sinsheim) durch. 

Mit unseren 2.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unserer Dichtungstechnik sorgen wir dafür, dass das Automobil auch in Zukunft über die Straßen unserer Welt rollt.

Das bewegst Du:

In der Regel dauert die Ausbildung zum/zur Werkzeugmechaniker/in 3,5 Jahre. Bei sehr gutem
Ausbildungsnotendurchschnitt kann am Ende des zweiten Ausbildungsjahres die Ausbildung auch auf 3 Jahre verkürzt werden. Werkzeugmechaniker/innen fertigen Stanzwerkzeuge oder Spritzgussformen für die Fertigung von RADIA-Wellendichtringen, AXIA-Gleitringdichtungen und oszillierende und pneumatische Dichtungen an. Sie bearbeiten Metalle z. B. durch Bohren, Fräsen, Drehen, Schleifen, Feilen und Hämmern und halten dabei die durch die technischen Zeichnungen vorgegebenen Maße exakt ein. Mit Mess- und Prüfgeräten kontrollieren sie die Maßhaltigkeit von Werkstücken bis in den Bereich der tausendstel Millimeter.

Neben den traditionellen manuellen Bearbeitungsmethoden setzen sie CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen ein, die sie ggf. selbst programmieren. Sie warten und reparieren beschädigte oder verschlissene Werkzeugteile und Formen.


Das zeichnet Dich aus:

  • Eine gute Mittlere Reife
  • Gutes handwerkliches Geschick
  • Genauigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Hohes Engagement
  • Gewissenhafte Arbeitsweise


Davon profitierst Du:

  • Erstklassiges Ausbildungsprogramm mit Seminaren und weiteren vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen, wie z. B. Ausflüge, Prüfungsvorbereitung, Teilnahme an Ausbildungsmessen, Fahrsicherheitstraining
  • 35-Stunden-Woche mit Gleitzeitregelung
  • Fahrtkostenzuschuss für den Anfahrtsweg zur Berufsschule
  • Attraktive Ausbildungsvergütung gemäß dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Nordwürttemberg/Nordbaden

Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (w/m/d)

Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (w/m/d)

Du willst mit uns die automobile Zukunft bewegen? Dann starte mit einer Ausbildung als Verfahrensmechaniker (w/m/d) an unserem neuen Unternehmenssitz in Kirchardt (Großraum Heilbronn/Sinsheim) durch. 

Mit unseren 2.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unserer Dichtungstechnik sorgen wir dafür, dass das Automobil auch in Zukunft über die Straßen unserer Welt rollt.

Das bewegst Du:

In der Regel dauert die Ausbildung zum/zur Verfahrensmechaniker/-in 3 Jahre. Bei sehr gutem
Ausbildungsnotendurchschnitt kann die Ausbildung auch auf 2 ½ Jahre verkürzt werden.
Verfahrensmechaniker/innen planen die Fertigung von Kunststoff- und Kautschukprodukten und richten Maschinen und Anlagen zur Herstellung ein. Sie bereiten die Rohmasse auf, bedienen die Anlagen, d.h. sie fahren die Anlage an, überwachen die einzelnen Produktionsschritte und regulieren ggf. den Produktionsvorgang. Je nach Produkt wenden sie dabei verschiedene Verfahren an. Die fertigen Produkte kontrollieren sie hinsichtlich Ihrer Qualität. Darüber hinaus warten sie die Anlage und halten sie instand.


Das zeichnet Dich aus:

  • Hauptschulabschluss/Werkrealschule
  • Gutes handwerkliches Geschick
  • Genauigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Hohes Engagement
  • Gewissenhafte Arbeitsweise


Davon profitierst Du:

  • Erstklassiges Ausbildungsprogramm mit Seminaren und weiteren vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen, wie z. B. Ausflüge, Prüfungsvorbereitung, Teilnahme an Ausbildungsmessen, Fahrsicherheitstraining
  • 35-Stunden-Woche mit Gleitzeitregelung
  • Fahrtkostenzuschuss für den Anfahrtsweg zur Berufsschule
  • Attraktive Ausbildungsvergütung gemäß dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Nordwürttemberg/Nordbaden


Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (w/m/d)

Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (w/m/d)

Du willst mit uns die automobile Zukunft bewegen? Dann starte mit einer Ausbildung als Maschinen- und Anlagenführer (w/m/d) an unserem neuen Unternehmenssitz in Kirchardt (Großraum Heilbronn/Sinsheim) durch.

Mit unseren 2.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unserer Dichtungstechnik sorgen wir dafür, dass das Automobil auch in Zukunft über die Straßen unserer Welt rollt.

Das bewegst Du:

In der Regel dauert die Ausbildung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer/in 2 Jahre. Sofern gute Leistungen vorhanden sind besteht die Möglichkeit, anschließend die Ausbildung als Werkzeugmechaniker, Industriemechaniker oder Zerspanungsmechaniker fortzuführen. Sie richten Maschinen ein, führen und bedienen diese. Daneben rüsten Sie die Maschinen und halten sie instand. Des Weiteren prüfen und messen Sie die fertig gestellten Werkstücke.


Das zeichnet Dich aus:

  • Hauptschulabschluss
  • Gutes handwerkliches Geschick
  • Genauigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Hohes Engagement
  • Gewissenhafte Arbeitsweise


Davon profitierst Du:

  • Erstklassiges Ausbildungsprogramm mit Seminaren und weiteren vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen, wie z. B. Ausflüge, Prüfungsvorbereitung, Teilnahme an Ausbildungsmessen, Fahrsicherheitstraining
  • 35-Stunden-Woche mit Gleitzeitregelung
  • Fahrtkostenzuschuss für den Anfahrtsweg zur Berufsschule
  • Attraktive Ausbildungsvergütung gemäß dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Nordwürttemberg/Nordbaden


Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m/d)

Industriekaufmann

Du willst mit uns die automobile Zukunft bewegen? Dann starte mit einer Ausbildung als Industriekaufmann (w/m/d) an unserem neuen Unternehmenssitz in Kirchardt (Großraum Heilbronn/Sinsheim) durch. 

Mit unseren 2.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unserer Dichtungstechnik sorgen wir dafür, dass das Automobil auch in Zukunft über die Straßen unserer Welt rollt.

Das erwartet Dich:

Die Ausbildung zum Industriekaufmann dauert in der Regel 3 Jahre. Während der Ausbildung im Betrieb lernst du die kaufmännischen Abteilungen, z. B. Einkauf, Finanzen, Marketing, Personal, Vertrieb etc. und deren verschiedenen Aufgaben kennen. Innerhalb der Bereiche arbeitest du im aktuellen Tagesgeschäft und bei Projekten mit, beispielsweise vergleichst du im Einkauf Angebote oder unterstützt die Personalabteilung bei der Auswahl geeigneter Bewerber/-innen. Neben der praktischen Ausbildung erwirbst du an der Berufsschule in Heilbronn oder Sinsheim dein theoretisches Fachwissen.


Das zeichnet Dich aus:

  • Mittlere Reife oder vergleichbar
  • Interesse an kaufmännischen Tätigkeiten
  • Freude an Teamarbeit, Kommunikation und Organisation
  • Fleißige und strukturierte Arbeitsweise
  • Engagiertes, freundliches und offenes Auftreten


Davon profitierst Du:

  • Erstklassiges Ausbildungsprogramm mit Seminaren und weiteren vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen, wie z. B. Ausflüge, Prüfungsvorbereitung, Teilnahme an Ausbildungsmessen, Fahrsicherheitstraining
  • 35-Stunden-Woche mit Gleitzeitregelung
  • Fahrtkostenzuschuss für den Anfahrtsweg zur Berufsschule
  • Attraktive Ausbildungsvergütung gemäß dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie
  • Nordwürttemberg/Nordbaden

Ausbildung zum/zur Fachkraft für Lagerlogistik (w/m/d)

Lagerlogistik

Ausbildung zum/zur Fachkraft für Lagerlogistik (w/m/d)

Du willst mit uns die automobile Zukunft bewegen? Dann starte mit einer Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik (w/m/d) an unserem neuen Unternehmenssitz in Kirchardt (Großraum Heilbronn/Sinsheim) durch.

Mit unseren 2.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unserer Dichtungstechnik sorgen wir dafür, dass das Automobil auch in Zukunft über die Straßen unserer Welt rollt.

Das bewegst Du:

Die Berufsausbildung zum/zur Fachkraft für Lagerlogistik ist eine duale Berufsausbildung über 3 Jahre. Ca. 1,5 Tage in der Woche werden in der Berufsschule theoretische Fachkenntnisse vermittelt, die Allgemeinbildung vertieft und berufliche Handlungskompetenz erlernt. In den restlichen ca. 3,5 Tagen erfolgt der Praxiseinsatz im Betrieb. Als Fachkraft für Lagerlogistik begleiten Sie die Ware durch alle Bereiche der Lagerhaltung. Hierbei werden Güter angenommen, verpackt, sortiert und die Ware nach möglichen Fehlern kontrolliert. Auch der
Versand gehört zu den Hauptaufgaben einer Fachkraft für Lagerlogistik.

Das zeichnet Dich aus:

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Räumliche Vorstellungskraft
  • Verständnis für Zahlen und Maße
  • Logisches Denkvermögen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit


Davon profitierst Du:

  • Erstklassiges Ausbildungsprogramm mit Seminaren und weiteren vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen, wie z. B. Ausflüge, Prüfungsvorbereitung, Teilnahme an Ausbildungsmessen, Fahrsicherheitstraining
  • 35-Stunden-Woche mit Gleitzeitregelung
  • Fahrtkostenzuschuss für den Anfahrtsweg zur Berufsschule
  • Attraktive Ausbildungsvergütung gemäß dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Nordwürttemberg/Nordbaden


Du hast noch Fragen?

Dann kannst du dich direkt mit unseren Auszubildenden per E-Mail (Ausbildungsbotschafter@kaco.de) austauschen. Gerne stehen dir auch telefonisch Frau Tina Lebherz (07266/9130-1460) und Frau Julia Hartwich (07266/9130-1302) zur Verfügung.

Wir haben Dich überzeugt?

Dann freuen wir uns auf deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse der letzten beiden Schuljahre). Deine Bewerbung sendest du bitte uns per E-Mail an bewerbungen@kaco.de oder per Post an die nachfolgende Anschrift zu.

KACO GmbH + Co. KG
Herr Volker Gebhardt
Industriestraße 19
74912 Kirchardt

Wir legen Wert auf Teams aus jungen und erfahrenen Mitarbeitern
Wir legen Wert auf Teams aus jungen und erfahrenen Mitarbeitern

Zeige Deine Stärke!

Du willst mit uns die automobile Zukunft bewegen? Dann starte mit einem Dualen Studium in der
Fachrichtung Wirtschaftsinformatik (w/m/d) an unserem neuen Unternehmenssitz in Kirchardt
(Großraum Heilbronn/Sinsheim) durch. Mit unseren 2.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und
unserer Dichtungstechnik sorgen wir dafür, dass das Automobil auch in Zukunft über die Straßen
unserer Welt rollt.

Duales Studium – Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science)

DHBW Wirtschaftsinformatik

Das bewegst Du:

Das Studium dauert insgesamt 3 Jahre. Nach erfolgreichem Abschluss der Bachelorarbeit wird durch die Duale Hochschule der akademische Grad Bachelor of Science verliehen.

Wirtschaftsinformatik verbindet Wirtschaftswissenschaften und Informatik. Sie unterstützen/planen die Entwicklung moderner Informationssysteme, optimieren Geschäftsprozesse oder leiten Projekte in der IT. Sie beherrschen Methoden, Verfahren, Techniken und Werkzeuge der IT und werden für den Einsatz und die Weiterentwicklung integrierter betrieblicher Informationssysteme verantwortlich. Sie verwalten und verbessern bereits verwendete Informationssysteme (ERP, Mail, Webseiten, Dokumentenmanagement, etc.). Sie erlangen Kenntnisse zu aktuellen IT-Technologien und moderne betriebswirtschaftliche Methoden und werden in internationalen Projekten mitarbeiten. Aufgrund der breit angelegten Ausbildung von dem Design von Geschäftsprozessen über das Methodenwissen ist ein ideales Einsatzgebiet auch die Mitarbeit und Leitung von abteilungsübergreifenden Querschnittsprojekten.


Das zeichnet Dich aus:

  • Abschluss der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife + Studierfähigkeitstest
  • Selbstständigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Hohes Engagement
  • Gewissenhafte Arbeitsweise

Davon profitierst Du:

  • Erstklassiges Ausbildungsprogramm mit Seminaren und weiteren vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen, wie z. B. Ausflüge, Prüfungsvorbereitung, Teilnahme an Ausbildungsmessen, Fahrsicherheitstraining
  • 35-Stunden-Woche mit Gleitzeitregelung
  • Fahrtkostenzuschuss für den Anfahrtsweg zur Berufsschule
  • Attraktive Ausbildungsvergütung gemäß dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Nordwürttemberg/Nordbaden

Duales Studium – Elektrotechnik (Bachelor of Engineering)

Elektrotechnik

Das bewegst Du:

Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre. Nach erfolgreichem Abschluss der Bachelorarbeit wird durch die Duale Hochschule der akademische Grad Bachelor of Engineering verliehen. Aus elektronischen Bestandteilen entwickelst Du komplexe elektronische Systeme. Du entwickelst die Software für unsere Testprüfstände im Versuchsbereich oder bist an der Vorentwicklung im Bereich Sensorik oder teilelektronischer Produkte beteiligt. Zudem werden Schaltpläne für die Maschinen- und Anlagen sowie Platinen entwickelt. Darüber hinaus erfolgt der Einsatz in der Messtechnik, die aufgebaut und für Produktprüfungen und -messungen benutzt wird.


Das zeichnet Dich aus:

  • Abschluss der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife + Studierfähigkeitstest
  • Hohes Engagement
  • Gutes handwerkliches Geschick
  • Zuverlässigkeit, Gewissenhafte Arbeitsweise
  • Gutes Verständnis für Mathematik und Physik


Davon profitierst Du:

  • Erstklassiges Ausbildungsprogramm mit Seminaren und weiteren vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen, wie z. B. Ausflüge, Prüfungsvorbereitung, Teilnahme an Ausbildungsmessen, Fahrsicherheitstraining
  • 35-Stunden-Woche mit Gleitzeitregelung
  • Fahrtkostenzuschuss für den Anfahrtsweg zur Berufsschule
  • Attraktive Ausbildungsvergütung gemäß dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Nordwürttemberg/Nordbaden

Duales Studium – Mechatronik (Bachelor of Engineering)

Duales Studium – Mechatronik (Bachelor of Engineering)

Das bewegst Du:

Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre. Nach erfolgreichem Abschluss der Bachelorarbeit wird durch die Duale Hochschule der akademische Grad Bachelor of Engineering verliehen. Aus
mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen entwickeln sie komplexe mechatronische Systeme. Sie entwickeln die einzelnen Komponenten und verarbeiten sie zu
Systemen und Anlagen. Die fertigen Anlagen nehmen sie in Betrieb und programmieren sie oder installieren zugehörige Software. Darüber hinaus entwickeln Sie Produkte und Versuchseinheiten mit mechatronischem Bezug. Studierende lernen, komplexe technische Zeichnungen anzufertigen sowie den Arbeitsvorgang auch handwerklich auszuführen.


Das zeichnet Dich aus:

  • Abschluss der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife + Studierfähigkeitstest
  • Hohes Engagement
  • Gutes handwerkliches Geschick
  • Zuverlässigkeit
  • Gewissenhafte Arbeitsweise


Davon profitierst Du:

  • Erstklassiges Ausbildungsprogramm mit Seminaren und weiteren vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen, wie z. B. Ausflüge, Prüfungsvorbereitung, Teilnahme an Ausbildungsmessen, Fahrsicherheitstraining
  • 35-Stunden-Woche mit Gleitzeitregelung
  • Fahrtkostenzuschuss für den Anfahrtsweg zur Berufsschule
  • Attraktive Ausbildungsvergütung gemäß dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Nordwürttemberg/Nordbaden

Mechatroniker/in + Studium Mechatronik und Robotik (kooperativ mit der HHN)

Mechatronik

Das bewegst Du:

Die Ausbildung wird verkürzt und dauert deshalb nur zwei Jahre (anstatt 3,5). Innerhalb der 
Ausbildungszeit wird nach 1,5 Jahren das Studium an der Hochschule Heilbronn aufgenommen.

Während des 1. Semesters findet die schriftliche und mündliche Abschlussprüfung des
Ausbildungsberufes Mechatroniker statt. Die gesamte Studienzeit dauert 3 ¼ Jahre. Während dieser kann in den Semesterferien in der Firma gearbeitet werden. Zusätzlich gibt es gegen Ende des Studiums ein Praxissemester im Betrieb. Die gesamte Dauer beträgt 4,8 Jahre und ein großer Vorteil ist, immer mit dem Betrieb in Kontakt zu sein. Aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen entwickeln und bauen sie komplexe mechatronische Systeme. Mechatroniker/innen - Bachelor entwickeln die einzelnen Komponenten und verarbeiten sie zu Systemen und Anlagen.

Die fertigen Anlagen nehmen sie in Betrieb und programmieren sie oder installieren zugehörige Software. Darüber hinaus entwickeln Sie Produkte und Versuchseinheiten mit mechatronischem Bezug.


Das zeichnet Dich aus:

  • Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Hohes Engagement
  • Gutes handwerkliches Geschick
  • Gewissenhafte Arbeitsweise
  • Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit

Davon profitierst Du:

  • Erstklassiges Ausbildungsprogramm mit Seminaren und weiteren vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen, wie z. B. Ausflüge, Prüfungsvorbereitung, Teilnahme an Ausbildungsmessen, Fahrsicherheitstraining
  • 35-Stunden-Woche mit Gleitzeitregelung
  • Fahrtkostenzuschuss für den Anfahrtsweg zur Berufsschule
  • Attraktive Ausbildungsvergütung gemäß dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Nordwürttemberg/Nordbaden


Du hast noch Fragen?

Dann kannst du dich direkt mit unseren Auszubildenden per E-Mail (Ausbildungsbotschafter@kaco.de) austauschen. Gerne stehen dir auch telefonisch Frau Tina Lebherz (07266/9130-1460) und Frau Julia Hartwich (07266/9130-1302) zur Verfügung.

Wir haben Dich überzeugt?

Dann freuen wir uns auf deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse der letzten beiden Schuljahre). Deine Bewerbung sendest du bitte uns per E-Mail an bewerbungen@kaco.de oder per Post an die nachfolgende Anschrift zu.

KACO GmbH + Co. KG
Frau Tina Lebherz
Industriestraße 19
74912 Kirchardt

DHBW
 

Weitere Ausbildungsangebote von KACO

Praktika

Schülerpraktika

KACO bietet jedes Jahr im kaufmännischen und im technischen Bereich Praktika an. Der Schwerpunkt liegt hierbei im technischen Bereich.

Vorpraktika

Vorpraktika werden hauptsächlich für technische Bereiche in unserer Ausbildungswerkstatt (Metallbearbeitung) absolviert, sind aber grundsätzlich auch an anderen Stellen bei KACO möglich. Im kaufmännischen Bereich wird nach Möglichkeit einen Einblick in die verschiedenen Abteilungen gegeben.

Berufserkundungen

Sogenannte Schnupperpraktika sind in den unterschiedlichsten Berufsfeldern bei KACO möglich. Eine Woche oder auch länger können die Teilnehmer den Profis über die Schulter schauen und erste Eindrücke für ihren späteren Berufswunsch sammeln. Bewerber sollten hierzu in einem kurzen Anschreiben ihre Wünsche und Erwartungen beschreiben.

Traineeprogramm

Bei KACO erfolgt das Traineeprogramm entweder in einem Abteilungsbereich, um diesen intensiv kennenzulernen, oder in verschiedenen, wechselnden Abteilungen.

 
Auto Blanko

Werkspraktika, Praxissemester, Praktika für Studenten, Bachelorarbeiten und Diplomarbeiten

Praktikanten sind bei KACO gern gesehen und werden in verantwortungsvolle Aufgaben eingebunden. Sie dürfen eine Projektaufgabe bearbeiten und führen interessante Aufgaben durch. Praktika bieten wir an unseren in- und ausländischen Standorten an.

Praktikant/Werkstudent (w/m/d) Vertragsmanagement

Sie sind als Student (w/m/d) im Rahmen Ihres Studiums auf der Suche nach spannenden Aufgaben in einer modernen Rechts-/Vertragsabteilung eines internationalen Unternehmens? Dann starten Sie als Praktikant/Werkstudent (w/m/d) Vertragsmanagement an unserem neuen Unternehmenssitz in Kirchardt (Großraum Heilbronn/Sinsheim) durch. Mit unseren 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unserer Dichtungstechnik sorgen wir dafür, dass das Automobil auch in Zukunft über die Straßen unserer Welt rollt.

Das bewegen Sie:

  • Unterstützung bei der systematischen Vertragsprüfung und Analyse unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Automobilsektors
  • Unterstützung des Rechtsbereichs bei der Betreuung der Unternehmensbereiche Vertrieb, Einkauf
  • Qualitätssicherung und Produktentwicklung bei rechtlichen Fragestellungen
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei Vertragsgesprächen


Das zeichnet Sie aus:

  • Sie studieren im 3. Fachsemester oder höher Wirtschaftsrecht, Rechtswissenschaften (Jura) oder einen vergleichbaren Studiengang
  • Gute Kenntnisse des Vertragsrechts, insbesondere bei den Themen Haftung und Produkthaftung
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen
  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen und ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
  • Eigendynamisches und selbstständiges Arbeiten
  • Schnelle Auffassungsgabe und ausgeprägte analytische Fähigkeiten


Unsere Vorteile für Sie:

  • Anspruchsvolle Aufgaben und selbstständiges Arbeiten
  • Moderne Arbeitswelt mit neuester Technologie
  • Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit
  • Respektvolle und wertschätzende Unternehmenskultur

Wir haben Dich überzeugt?

Dann freuen wir uns auf deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse der letzten beiden Schuljahre). Deine Bewerbung sendest du bitte uns per E-Mail an bewerbungen@kaco.de oder per Post an die nachfolgende Anschrift zu.

KACO GmbH + Co. KG
Herr Dominik Kellner
Industriestraße 19
74912 Kirchardt

Unsere Ausbildungsbotschafter

Ausbildungsbotschafter sind unsere Auszubildende, die an Gemeinschafts-, Haupt-, Realschulen oder Gymnasien über die Berufsausbildung oder das Studium in unserem Unternehmen informieren. Sie wurden durch eine Schulung bei der Industrie- und Handelskammer speziell darauf vorbereitet.

Durch den Einsatz an den Schulen ermöglichen diesen den Schülern einen authentischen Einblick in unsere Ausbildungsberufe zu geben und dabei umfassende Informationen über das Unternehmen, die Berufsausbildung und anschließende Karrieremöglichkeiten mitzuteilen. Sie berichten dabei auch über ihre persönlichen Erfahrungen während ihrer Ausbildung.

Sollten Sie als Lehrer oder auch als Schüler an unseren vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten interessiert sein, dann kontaktieren Sie direkt unsere Ausbildungsbotschafter unter:

Ausbildungsbotschafter@kaco.de

Sebastian Fees
Kooperativer Student Mechatronik
4./5. Semester

"Ich möchte Schülern zeigen, dass eine Ausbildung eine sinnvolle Alternative zu oder vor einem Studium ist."
Sebastian Fees
Sebastian Fees
 
Filip Poloczek
Filip Poloczek

Filip Poloczek
Kooperativer Student Mechatronik
4./5. Semester

"Ich möchte den Schülern bei ihrer Berufswahl helfen und ihnen einen Überblick verschaffen. Da ich dieselbe Erfahrung gemacht habe, würde ich die Entscheidung anderen gerne erleichtern."
 

Julia Joos
Ausbildung als Industriekauffrau
Momentan: Duales Studium BWL-Industrie
3./4. Semester

"Ich bin Ausbildungsbotschafterin geworden, weil es mir Spaß macht, über meine Ausbildung bzw. mein Studium zu reden und ich die jungen Menschen gerne informiere.".
Julia Joos
Julia Joos
 
Alisa Hafner
Alisa Hafner

Alissa Hafner
Industriekauffrau
3. Ausbildungsjahr

"Ich möchte die Schüler über meinen Ausbildungsberuf informieren, um ihnen bei der Berufswahl zu helfen, da ich aus meiner eigenen Schulzeit weiß, wie schwer es bei all den Ausbildungs- und Studiengängen ist, den für sich besten Weg zu finden."
 

Celine Frank
Industriekauffrau
3. Ausbildungsjahr

"Ich bin Ausbildungsbotschafterin geworden, um Schülern zu zeigen, dass eine Ausbildung eine tolle Alternative zu einem Studium sein kann.
Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, sich in der Ausbildung zu orientieren und erfolgreich zu sein."
Celine Frank
Celine Frank
 
Luis Jung
Luis Jung

Luis Jung
Industriemechaniker
2. Ausbildungsjahr

"Ich selbst wurde damals durch die Ausbildungsbotschafter auf meine Stelle aufmerksam. Deshalb möchte ich anderen Schülern bei ihrer Entscheidung behilflich sein."

 

Fabio Specht
Kooperativer Student Maschinenbau
1./2. Semester

"Die meisten Schüler wissen heutzutage erst sehr spät, welchen beruflichen Werdegang sie einschlagen möchten. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, Ausbildungsbotschafter zu werden, um über meinen Beruf und dessen Möglichkeiten zu informieren."
Fabio Specht
Fabio Specht
 
Foto: pixabay.com #3316857; USA-Reiseblogger
Foto: pixabay.com #3316857; USA-Reiseblogger

Bewerbungszeit für das darauffolgende Jahr ist immer das Jahr zuvor. Interessenten senden daher bitte die schriftliche Bewerbungen per Post oder Mail rechtzeitig im Vorjahr ein. Bereits ab Ende September führen wir Eignungstests für das Folgejahr durch. Auf Basis der Testergebnisse und der Bewerbungsunterlagen suchen wir die Kandidatinnen und Kandidaten für die weiteren Vorstellungsgespräche aus.

Wir freuen uns über Be­wer­bun­gen auf unsere ak­tu­el­len Stel­len­an­ge­bo­te ebenso wie über Initiativbewer­bun­gen.

Be­wer­bungs­un­ter­la­gen

Für die Prüfung Ihrer Be­wer­bung be­nö­ti­gen wir:

  • An­schrei­ben mit Angabe der Ge­halts­vor­stel­lung und des frü­hest­mög­li­chen Ein­tritts­ter­mins
  • Le­bens­lauf
  • Zeug­nis­ko­pi­en

Be­wer­bungs­adres­se

Per Post:
KACO GmbH + Co. KG Dich­tungs­wer­ke
Per­so­nal­ab­tei­lung
Herrn Helge Burg­ba­cher
oder
Frau Julia Hart­wich
In­dus­trie­stra­ße 19
74912 Kir­chardt

Per E-Mail: Be­wer­bun­gen@​Kaco.​de

Folge Sie uns auf:

Facebook
Xing
Twitter
 
Youtube
Instagram
 
 



Sie haben noch Fragen? Dann nutzen Sie unser Kon­takt­for­mu­lar:

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.
 
 

* Pflichtfeld

Suchwörter: Dichtsysteme, Automobil, Zulieferindustrie, Automobilbau, Dichtelemente, Ausbildung, Mechatronik, Elektroniker, Werkzeugmechaniker, Industriekaufmann, Lagerlogistik, Wirtschaftsinformatik, Robotik

Branchen: Elektrotechnik, Maschinenbau

Anfahrt

TopArbeitgeber: KACO GmbH + Co. KG — Industriestraße 19, 74912 Kirchardt

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MEISTGELESENE ARTIKEL

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​ep­pin­gen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading