Wir kaufen daheim
Wir kaufen daheim
 
 

Veröffentlicht am Montag, 08. Juli 2019

Am Freitag, 05.07., wurde Uwe Wittwer-Gärtner, Schulleiter des HGE verabschiedet. Neuer Schulleiter Ulrich Müller wird vorgestellt.

Standing Ovations bei Verabschiedung des Hartmanni-Schulleiters Uwe Wittwer-Gärttner

“Schule ist keine One-Man-Show des Schulleiters”

Es wirkt, als wollten sie eine Zugabe: Die Zuhörer in der Aula des Hartmanni-Gymnasiums erheben sich, johlen und pfeifen, spenden minutenlang Beifall und stimmen Sprechchöre an. Doch der Grund dafür ist keine besonders gelungene Theater- oder Musik-Performance, sondern der Abschied des Schulleiters Uwe Wittwer-Gärttner, der zum Ende des Schuljahres in den Ruhestand geht.

28 Jahre lang wirkte Wittwer-Gärttner am HGE, zunächst als stellvertretender Schulleiter, ab 2002 als Schulleiter. Generationen von Schülern – und auch Lehrkräften - kennen die Schule gar nicht anders als mit „Wg“ an der Spitze. Dementsprechend lang war auch die Liste der Redner, die am 5. Juli erschienen waren, um dem scheidenden Schulleiter für seine unermüdliche Arbeit zu danken. Der leitende Regierungsschuldirektor Dr. Thomas Hölz blickte auf Wittwer-Gärttners Karriere zurück, die von Umbrüchen in der Schullandschaft geprägt war, und überreichte ihm eine Dankesurkunde des Landes Baden-Württemberg. Außerdem stellte er auch sogleich Wittwer-Gärttners Nachfolger, Ulrich Müller, vor, der ab dem Schuljahr 2019/20 die Schulleitung übernehmen wird. Dieser schloss sich in seiner Ansprache an die lobenden Worte für Wittwer-Gärttner an und erzählte davon, wie dessen warme und herzliche Art, von seiner Schule zu sprechen, dazu beigetragen habe, dass er sich dafür entschieden habe, nach Eppingen zu kommen. Auch Oberbürgermeister Klaus Holaschke fiel es sichtlich schwer, Wittwer-Gärttner nach 20-jähriger Zusammenarbeit, die von „Geradlinigkeit, Ehrlichkeit und 100% Vertrauen“ geprägt gewesen sei, gehen zu lassen. Er ehrte den Schulleiter mit dem Wappenteller der Stadt Eppingen für besondere Dienste um das Wohl der Stadt und ihrer Bürger. Lilian Müstermann dankte Wittwer-Gärttner im Namen des Elternbeirats und alle Eltern dafür, dass er immer „nahbar und ansprechbar“ gewesen sei, während Günther Schimek von der Kraichgauschule stellvertretend für die Schulleitungen aller Eppinger Schulen Wittwer-Gärttners Rolle als Vermittler hervorhob. Der scheidende Schulleiter sei ein „Motor der Schulentwicklung“ und Visionär gewesen, der u.a. mit dem Campusprozess und dem Eppinger Weg viele Kooperationsprojekte an den Start gebracht habe und dabei immer alle Schulen „als gleichberechtigte Partner auf Augenhöhe“ behandelt habe. Schülersprecherin Maya Herrmann schließlich sprach Wittwer-Gärttner nochmals einen Dank für seinen freundlichen und immer hilfsbereiten Umgang mit den Schülerinnen und Schülern aus. Bei ihm habe niemand Angst haben müssen, ins Rektorat gerufen zu werden.

Zuletzt betrat Uwe Wittwer-Gärttner, sichtlich gerührt, noch einmal selbst die Bühne. Doch statt sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen, betonte er in seiner typisch bescheidenen Art, wie dankbar er für die Unterstützung von allen Seiten sei: „Schule ist keine One-Man-Show des Schulleiters, sondern tägliche harte Arbeit ihm Team. Ich stehe tief in Ihrer Schuld.“

Leider ist für einen Schulleiter trotz noch so großem Beifall keine Zugabe vorgesehen. Zum Ende des Schuljahres wird für Uwe Wittwer-Gärttner als Schulleiter des Hartmanni-Gymnasiums endgültig der Vorhang fallen. Sicher ist jetzt schon: Er wird vermisst werden.

 
 
Gartenschau: Erste große Pflanzaktion bei den Bahnhofswiesen
Obwohl die großen Erdbewegungen an der Bahnhofswiese noch nicht abgeschlossen sind, werden schon schon tausende Pflanzen gesetzt und größere Bäume eingepflanzt. Dadurch haben die Pflanzen bis zur Gartenschau zwei Wachstumperioden, was einem erfolgreichen Wuchs förderlich sein soll.
1
Weihnachtsmarkt Gemmingen
Weihnachtliche Stimmung bei Köstlichkeiten, Handwerksartikeln und musikalischer Unterhaltung
2
Weihnachtsmarkt Eppingen
Besinnliches Treiben in der Fachwerkstadt
3
Speckmärbsles: Szenenfotos
Mit dem Stück "Das Geld ist im Eimer" brachte das Ensemble des Speckmärbslestheaters einen urkomischen Schwank auf die Bühne.
4
Weihnachtsmarkt Mühlbach
Am 30.11. wurde im Steinhauerdorf Mühlbach wieder der Weihnachtsmarkt veranstaltet.
5
Weihnachtsmarkt Sulzfeld
In der Ortsmitte wurde am ersten Adventswochenende in Sulzfeld Weihnachtsmarkt gefeiert.
6
Aufräumarbeiten in der Steingasse 4
Die Freunde und Förderer der Raußmühle trafen sich am 30.11. im zweitältesten Haus Eppingens in der Steingasse 4.
7
Benefizkonzert der Palmbräufreunde
Am Freitag rockte die Band midLife den Ahnenkeller für einen guten Zweck.
8
Weihnachtsmarkt Sternenfels
Im Lichterglanz fand sich Sternenfels am Samstag, 30.11., auf dem Weihnachtsmarkt zusammen,
9
Festliches Einschalten der Eppinger Weihnachtsbeleuchtung
Über 200 Kugeln mit zahllosen LED Lämpchen lassen die Eppinger Altstadt in einem einmalig warmen und trotzdem klaren Licht erstrahlen.
10
Holzrücken mit Pferden
Im Richener Wald fanden Vorführungen zum Holzrücken mit Pferden statt, einem in früheren Zeiten wichtigen Gewerbe bei der Holzernte.
11
Weihnachtliches Akkordeonkonzert
Die Akkordeonschüler von Stuckert präsentierten ihre Stücke im Eppinger Blumengeschäft Blattgold
12

115.000 Mal gesehen!

Wussten Sie, dass Beiträge über unsere Kanäle bis zu 115.000 Personen erreichen?

Werben auf dem Marktplatz

Möchten auch Sie diese Reichweite für Ihre Anzeige nutzen?

Fotograf

Team, EPPINGEN.org

Team, EPPINGEN.org

Unsere Fo­to­ga­le­ri­en zeigen die schöns­ten, lus­tigs­ten und ak­tu­ells­ten Im­pres­sio­nen der Region. Un­ent­wegt ko­or­di­niert unser EP­PIN­GEN.org-Team unsere Fo­to­gra­fen, um für Sie die High­lights der Um­ge­bung ein­zu­fan­gen.

Sie haben ein Event, dass von uns mit der Kamera ein­ge­fan­gen werden soll, oder wollen selbst für uns tätig werden?

Kon­tak­tie­ren Sie uns!

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MEISTGELESENE ARTIKEL

EIN SERVICE VON

plan IT
 
 

IHR PARTNER FÜR WERBUNG IN DER REGION

EPPINGEN.org Marketing
 
 

ÜBER UNS

EP­PIN­GEN.org ist dein Lo­kal­por­tal für Ep­pin­gen und Um­ge­bung.

Wir be­rich­ten täglich in Wort und Bild über Events,
Fir­men­news, Kul­tu­rel­les und andere wich­tig­te Er­eig­nis­se aus dem Ein­zugs­ge­biet der großen Kreis­stadt Ep­pin­gen.

Kontakt: info@​ep­pin­gen.​org

FOLGE UNS

sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
sofort informiert mit der EPPINGEN.org App!
 
 
loading